Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gemballa Avalanche GTR 800

Maximale Turbo-Power

Foto: Gemballa 8 Bilder

Porsche-Tuner Gemballa setzt mit dem Avalanche GTR 800 EVO-R die eigene Leistungsobergrenze für den 997 Turbo auf 800 PS. Das passende Outfit im Carrera GT-Design liefert der Veredeler gleich mit.

28.01.2008 Carsten Rose

Die serienmäßigen 480 PS im Porsche Turbo ergänzt der Leonberger Tuner im GTR 800 EVO-R um weitere 320 PS. Aerodynamisch optimiert soll der Supersportwagen Avalanche die 100 km/h-Schallmauer nach 3,5 Sekunden durchbrechen und das Ende der Beschleunigungsorgie erst jenseits der 330 km/h erreichen.

950 Newtonmeter Drehmoment

Beeindruckend ist auch das maximale Drehmoment von 950 Newtonmeter, das die elektronischen und mechanischen Tuningmaßnahmen ermöglichen. Von stärkeren Pleuel und Kolben im 3,8-Liter-Boxermotor über neue, 1,2 bar Ladedruck bereitstellende Turbolader bis hin zu einer neuen Abgasanlage, alles durch eine neue Motorsteuerung aufeinander abgestimmt,  reichen die Eingriffe von Gemballa.

Carrera GT-Optik als Zugabe

Die Verwandlung vom Turbo zum Super-Turbo vervollständigt ein Aerodynamik-Paket im Carrera GT-Stil: Neue Schürzen und Scheinwerfer vorne, großflächige Luftöffnungen am ganzen Fahrzeug und vier Endrohre am Heck auf Kennzeichenniveau. Darüber trohnt ein zweistufiger, verstellbarer Carbonflügel.

Die Kotflügelverbreiterungen geben den mächtigen 20 Zöllern genügend Platz. Diese wiederum erlauben den Einsatz von üppigen Keramikbremsen. Sportfahrwerk und Getriebeanpassung gehören zum Standard beim Porsche-Tuning.

Variabler gestaltet sich der Innenraum: Sportlenkrad und -Sitze, Pedalerie, Tachotafeln und Leder- oder Carbon-Ausstattungen werden den Kundenwünschen angepasst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk