Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Genf

Der Daewoo Nubira-Kombi kommt

Foto: Daewoo 2 Bilder

Im Spätsommer rollt der Daewoo Nubira Wagon - die Kombiversion des Nubira - zu den deutschen Händlern. Auf dem Genfer Auto Salon feiert er seine Publikumspremiere.

17.02.2004

Auf Basis des von Pinifarina gezeichneten Nubira wurde der Kombi von GM Daewoo in Korea weiterentwicklet. Heraus kam ein 4,56 Meter langer, 1,72 Meter breiter und 1,46 Meter hoher Last-Wagen, der zwischen 400 und 1.410 Liter Ladevolumen (bei umgelegter Rückbank, die im Verhältnis 60 zu 40 teilbar ist) fassen kann. Als weitere Highlights im Laderaum, gibt´s eine 12-Volt-Steckdose sowie 25 Staufächer und Halterungen.

Angetrieben wird er frontgetriebene Nubira Wagon von den beiden aus der Limousine bekannten 1,6- beziehungsweise 1,8-Liter-Benzinern. Der kleiner Vierzylinder leistet 109 PS, soll 179 km/h schnell sein und 8,2 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Das Top-Aggregat kommt auf 122 PS, beschleunigt den Korea-Kombi auf 183 km/h und ist als Option mit einer Fünfgang-Automatik erhältlich. Dem kleineren Motor bleibt nur die Kombination mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige