Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Giga-Liner-Test

Großversuch startet 2011

Gigaliner, Giga-Liner, Lkw Foto: Krone 10 Bilder

Die Bundesregierung will ab 2011 übergroße Lkw bundesweit testen. Rund 400 Spediteure seien an den rund 25 Meter langen Riesen-Lkw interessiert und wollen sich an dem bundesweiten Feldversuch beteiligen, meldet die "Berliner Zeitung".

31.08.2010

"Anfang nächsten Jahres werden wir in einem Feldversuch die Lang-Lkw auf verschiedenen Strecken zulassen", sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer (CSU) der "Berliner Zeitung".

Großversuch mit reduziertem Gewicht

Mit 60 Tonnen Gesamtgewicht und 25 Metern Länge sind die Riesen-Lkw sieben Meter länger und 20 Tonnen schwerer als bisher zugelassene Lkw. Das Höchstgewicht beim geplanten Feldversuch bleibe aber "auf 40 bis 44 Tonnen begrenzt", sagte Scheuer. Geplant seien im Wesentlichen "Punkt zu Punkt-Verkehre" auf Autobahnen. "Ich könnte mir unter anderem Verbindungen vom Hamburger Hafen nach Wolfsburg oder von Leipzig nach Nürnberg vorstellen", sagte Scheuer.

Bereits 2007 hatten die Sorgen um die Verkehrssicherheit und vor Straßenschäden die Verkehrsminister dazu bewogen, Gigaliner mit einem Maximalgewicht von 60 Tonnen abzulehnen. Auch die schwarz-gelbe Bundesregierung lehnte diese Variante der Riesen-Lkw in ihrem Koalitionsvertrag ausdrücklich ab. Allerdings kündigte das Verkehrsministerium Anfang 2010 einen bundesweiten Feldversuch mit der 40-44-Tonnen-Variante an.

Das Projekt ist umstritten. Mit den neuen Lkw würde die Belastung der Straßen und Brücken zunehmen und die Sicherheit gefährdet, führen die Kritiker unter anderem an. Bisher dürfen Lkw maximal 18,75 Meter lang und 40 Tonnen schwer sein. Nach dem Ergebnis einer Umfrage des des Auto Club Europa (ACE) unter 1.536 Befragten ist die Mehrheit der Bundesbürger gegen die Einführung der so genannten Gigaliner oder Monster Trucks. Demnach lehnen 86 Prozent die von der schwarz-gelben Koalition beschlossene Erprobungsphase ab. Nur 13 Prozent sprachen sich für einen Testlauf der bis zu 25 Meter langen Lkw aus. Gegner befürchten ein höheres Unfallrisiko und eine Überlastung der Straßen. Zudem könnten die Gigaliner aufgrund ihrer Abmessungen Kreisverkehre und enge Straßen in Ortschaften nicht nutzen. Befürworter erhoffen sich durch die erhöhte Transportkapazität der Riesen-Lkw mehr Effizienz im Verkehr.

All diese Sorgen, sagte Scheuer, würden bei dem Feldversuch berücksichtigt. Für alle Fahrer gebe es spezielle Sicherheitsschulungen.

Umfrage
Sollen Gigaliner in Deutschland frei Fahrt erhalten?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden