Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Giugiaro vor Comeback

Neues Design-Studio im Aufbau

Foto: Dino Eisele 33 Bilder

Die italienischen Stardesigner Giorgetto und Fabrizio Giugiaro haben sich zwar aus Italdesign zurückgezogen, der Autobranche bleiben sie aber als Designer offenbar erhalten.

21.09.2015 Uli Baumann

In einem Interview mit Automotive News Europe bestätigte Giorgetto Giugiaro, dass er am Aufbau eines neuen Designstudios arbeite. Mit von der Partie sei auch sein Sohn Fabrizio.

Giugiaro zeichnet für Chinesen und Südkoreaner

Nachdem Giugiaro bei Bertone und Ghia erste Erfolge ver- und gezeichnet hatte, gründete er 1968 mit Italdesign sein eigenes Designstudio. 2010 verkaufte der Italiener 90,1 Prozent der Anteile an Italdesign an den Volkswagen Konzern. 2015 übernahmen die Wolfsburger dann auch die restlichen Anteile. Beide Giugiaros schieden aus Italdesign aus.

Weil die Kreativität in Vater und Sohn nicht ruht, wollen die beiden mit ihrem neuen Designstudio wieder in der Autobranche aktiv werden. Zu den kolportierten Kunden des noch nicht näher benannten Designstudios sollen Chinesen und Südkoreaner gehören.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft