Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM

Absatzminus und Einbruch in den USA

GM Logo Foto: GM

Der größte US-Autobauer General Motors (GM) hat im ersten Quartal 2008 weltweit etwas weniger Fahrzeuge verkauft als ein Jahr zuvor. Mit 2,25 Millionen Autos sank der Absatz um knapp ein Prozent, teilte der Opel-Mutterkonzern am Mittwoch (23.4.) in Detroit mit.

23.04.2008

Auf dem Heimatmarkt in Nordamerika brach der Absatz um zehn Prozent ein. Ein Plus von acht Prozent in den anderen Weltregionen glich dies jedoch nahezu aus.

In Europa erzielte GM dank der großen Nachfrage aus Osteuropa zum Jahresauftakt sogar einen Absatzrekord. Der Konzern verkaufte hier wie bereits bekannt rund 572.100 Fahrzeuge (plus 3,3 Prozent). Der Marktanteil in Europa fiel minimal auf 9,6 Prozent.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige