Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM

Alternative Trennkost

Mit dem Konzeptfahrzeug AUTOnomy präsentieren General Motors und Opel auf der Detroit Motor Show erstmals ein Brennstoffzellen-Automobil, das konsequent von Grund auf neu um den Wasserstoff-Antrieb herum konstruiert wurde.

08.01.2002

Mit dem Konzeptfahrzeug AUTOnomy präsentieren General Motors und Opel auf der Detroit Motor Show erstmals ein Brennstoffzellen-Automobil, das konsequent von Grund auf neu um den Wasserstoff-Antrieb herum konstruiert wurde. Erstmals kombinierten die Techniker ein Brennstoffzellensystem mit "Drive-by-Wire“-Technik, die statt einer mechanischen eine elektronische Steuerung von Lenkung, Bremsen und anderen Fahrzeugfunktionen ermöglicht.

Konstruktives Herzstück ist die komplette Trennung von Fahrgestell und Karosserie, was sowohl die Herstellung wie auch die Wartung vereinfachen soll. Die Verbindung beider Baugruppen übernimmt eine Art Andock-Station. Sie stellt die Verbindung aller Fahrzeugsysteme für Steuerung, Antrieb und Klimaanlage mit dem Fahrgestell her. Durch diese komplette Trennung ergeben sich auch für die Designer völlig neue Freiräume in der Karosserie-Gestaltung, weil die Notwendigkeit, um raumgreifende Abgas-, Steuerungs- und Bremssysteme herum zu planen, nicht mehr besteht. Weiter könnten auf dem selben Fahrgestell verschieden Karossrie-Varianten angeboten werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden