Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM-CEO Mary Barra kündigt autonomes Auto an

Ampera-e-Bruder Chevy Bolt autonom in Detroit

GM CEO Mary Barra mit Chevrolet Bolt AV Foto: GM

GM testet autonom fahrende Chevrolet Bolt EV in Detroit und beginnt Anfang 2017 mit der Produktion autonomer Fahrzeuge in der Ampera-e-Fabrik Orion Plant. Das hat GM-Chefin Mary Barra angekündigt.

16.12.2016 Andreas Of

Mary Barra, die Chefin von General Motors, hat angekündigt, ab 2017 autonome Fahrzeuge bauen zu wollen. Die Tests werden ausgeweitet: Außer in Scottsdale, Arizona und San Francisco will GM auch in Detroit autonome Fahrzeuge testen. Das Ziel ist, die Technik wetterfest zu machen: „Wir wollen sicherstellen, dass unsere autonomen Fahrzeuge auch auf sehr unterschiedlichen Straßen und bei sehr unterschiedlichen Wetter- und Klimabedingungen sicher sind.“ Sie verweist auf 35.000 Menschen, die 2015 in den USA bei Verkehrsunfällen ums Leben kamen. Weil bei 90 Prozent der Unfälle menschliches Versagen die Ursache ist, könnte autonomes Fahren hier helfen, meint Barra.

GM baut autonomes Fahrzeug in Ampera-e-Fabrik

Ab Anfang 2017 wird General Motors in der Orion Plant in der Nähe von Detroit ein autonomes Fahrzeug bauen. „Wir erwarten, dass wir der erste Massenhersteller sind, der ein voll autonomes Fahrzeug in einer gewöhnlichen Autofabrik baut,“ sagt die GM-Chefin. In der Orion Plant fertigt GM auf einer Linie den Kleinwagen Chevrolet Sonic und die Elektroautos Bolt EV und Opel Ampera-e.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden