Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM geht in die Öko-Offensive

Foto: dpa

Der größte US-Autobauer General Motors (GM) hat eine Offensive für alternative Antriebe und Brennstoffe eingeläutet. GM werde in den nächsten vier Jahren 16 neue Hybrid-Autos auf den Markt bringen, kündigte Konzernchef Rick Wagoner am Sonntag (13.1.) auf der Autoshow in Detroit an.

14.01.2008

Der Hersteller steigt zudem bei einem US-Unternehmen ein, dass Ethanol als Treibstoff auch aus Pflanzenabfällen oder sogar Reifen erzeugen will. Allerdings steckt diese Technik noch in den Kinderschuhen, solcher Sprit werde frühestens 2011 auf den Markt kommen, berichtete das "Wall Street Journal". Bislang wird Ethanol aus Zuckerrohr und Mais gewonnen.

Wagoner plädierte für einen schnellen Ausbau des Ethanol-Angebots. Nur so lasse der immense Rohölverbrauch durch Autos zügig verringern. "Ethanol bietet ein enormes Potenzial zur Reduzierung des Rohölverbrauchs." GM werde zudem auch weiterhin mit voller Kraft an der Fortentwicklung von Elektroantrieben arbeiten, betonte Wagoner.

Wie hoch die GM-Beteiligung am Ethanolspezialisten Coskata in Illinois ist, sagte der Konzernchef nicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige