Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM

Krankenkostenlösung in Sicht

GM Logo Foto: GM

Die General Motors Corp. und die amerikanische Automobilarbeitergewerkschaft UAW (United Auto Workers) scheinen sich einer Vereinbarung zu nähern, um die eskalierenden Krankversorgungskosten einzugrenzen.

05.10.2005

Dies hat die "Detroit News" am Mittwoch (5.10.) in ihrer Onlineausgabe berichtet. Die Kosten näherten sich in diesem Jahr sechs Milliarden Dollar.

Die zur Diskussion stehende Vereinbarung würde wahrscheinlich mindestens eine Milliarde Dollar von dem jährlichen GM-Krankenversorgungskosten streichen. Die Änderungen würden nach Darstellung der Zeitung wahrscheinlich die aktiven UAW-Mitglieder sowie hunderttausende von Betriebsrentnern im ganzen Land treffen. Sie müssten möglicherweise mehr zuzahlen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden