Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Cadillac - GM will Europa-Tochtergesellschaft

GM-Marke Cadillac plant Neustart in Europa

Cadillac Logo 10 Bilder

Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) plant einen Neustart seiner Nobelmarke Cadillac in Europa. Dazu werde GM die neue Tochtergesellschaft Cadillac Europe aufbauen, teilte der Konzern am Montag (22.2.) in Zürich mit.

22.02.2010

Das Unternehmen werde eine auf Europa abgestimmte Cadillac-Modellpalette importieren und vertreiben. Der Vertrieb erfolge über ein Netz autorisierter Händler und Servicebetriebe in europäischen Märkten. Wie viele Vertragshändler künftig in Europa Cadillacs verkaufen sollen, werde erst nach einer Bedarfsanalyse beschlossen, sagte ein Sprecher.

Europa ist für Cadillac wichtig

In Europa ist Cadillac bisher kaum vertreten. 2008 waren rund 3.000 Autos der GM-Marke verkauft worden, 2009 ging der bisherige niederländische Importeur in die Insolvenz. Nun soll die Marke als Nischenspieler neu aufgebaut werden. "Europa ist ein wichtiger Markt für Cadillac", sagte Cadillac-Manager Bryan Nesbitt. Der Neustart sei Teil der Strategie, Cadillac als globale Premium-Marke voranzubringen. Als Europapremiere präsentiert Cadillac auf dem Genfer Autosalon im März das neue CTS Coupé.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige