Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM/Nissan-Renault

Allianzgespräche vor dem Aus?

GM Logo Foto: GM

Nach Berichten unterschiedlicher Wirtschaftssender, wonach die Allianzgespräche zwischen GM und Nissan-Renault vor dem Aus stehen, hat die GM-Aktie am Donnerstag (20.9) zum Börsenschluss deutlich verloren.

22.09.2006

Die Luft aus den Allianzgesprächen scheint spätestens seit dem Zeitpunkt raus zu sein, seit General Motors vor einigen Wochen schneller als erwartet erste Erfolge des Restrukturierungsprogrammes vorgelegt hatte und nun den Stab als erster Pleiteanwärter an Ford weiter gereicht hat. Schon zuvor war das GM-Management eher lustlos dem Drängen seines Großaktionärs Kirk Kerkorian zu solchen Gesprächen gefolgt.

Inzwischen seien die Gespräche über ein Zusammengehen der Autoriesen als Partner unter Gleichen völlig festgefahren, berichten US-Medien übereinstimmend. Dabei kommen die Konzerne derzeit offenbar nicht einmal bezüglich der Diskussiongrundlage zusammen. Während Nissan-Renault in seiner Analyse immer noch eine Gesamtdurchleuchtung auf allen möglichen Arbeitsfeldern anstrebe, sei das GM-Management mit Rick Wagoner an der Spitze allenfalls an einer punktuellen Zusammenarbeit bei einzelnen Baureihen interessiert. Zuletzt sei die Situation so verfahren gewesen, dass ein Abbruch der Gespräche nicht mehr auszuschließen sei. Die möglicherweise entscheidenden Gespräche sollen nun offenbar am Rande des bevorstehenden Pariser Autosalons geführt werden.

Nichts zu dem Thema kommt derzeit aus der Ecke des Mannes, der mit seiner Forderung nach einem höheren Restrukturierungstempo bei GM die Idee der Allianz geboren hatte: Kirk Kerkorian. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass er einen finanziellen Großerfolg der Aktion bereits verbuchen kann: Seit eine mögliche Allianz zwischen den Autobauern auf den Spielplan des Big Business kam, hat die GM Aktie 59 Prozent zugelegt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige