Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM-Sanierung

Penske schielt nach Saturn

Saturn Logo Foto: Saturn

Für die zum Verkauf stehende US-Marke Saturn des angeschlagenen Autobauers General Motors (GM) interessiert sich einem Zeitungsbericht zufolge der US-Autohändler Penske.

05.05.2009

Dies berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) am Dienstag (5.5.) unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Ein Penske-Sprecher wollte den Bericht der Zeitung gegenüber nicht kommentieren.

Weitere Offerten für Saturn

Zuvor hatten bereits eine Investorengruppe um die Beteiligungsgesellschaft Black Oak Partners und die Saturn-Händler ihr Interesse an der US-Marke signalisiert. Bislang gebe es jedoch keine offizielle Reaktion von GM auf das Angebot, sagte ein Black-Oak-Sprecher der Zeitung.

Der ums Überleben kämpfende Opel-Mutterkonzern GM will Saturn noch in diesem Jahr verkaufen und hatte von mehreren Interessenten gesprochen. Unter der Marke Saturn wird in den USA unter anderem das in Europa gefertigte Opel-Modell Astra vertrieben. Bis Ende Mai läuft für GM die Frist der US-Regierung, ein nachhaltiges Sanierungskonzept vorzulegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden