Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Transformer-Corvette

GM-Sondermodelle für den Film Transformers

Foto: GM 24 Bilder

Sonderanfertigungen aus dem GM-Modellprogramm spielen die automobilen Hauptrollen im Kinofilm "Transformers - Revenge of the Fallen", der im Sommer in die Filmtheater kommt. Unter den fünf Film-Fahrzeugen befindet sich auch eine modifizierte Corvette.

15.04.2009 Uli Baumann Powered by

Transformers sind Autos, die sich in Roboter verwandeln können, ähnlich wie die Citroen-Modelle in den TV-Spots der französischen Marke. Die Autobots genannten Modelle, fünf an der Zahl, basieren alle auf aktuellen oder kommenden Chevrolet-Modellen. Publikumspremiere feiern die Kino-Autos, die auf einer Spielzeugserie des US-Spielzeugherstellers Hasbro zurückgehen, aber schon jetzt auf der Chicago Auto Show.

Der "Sideswipe" getaufte Autobot basiert auf der Chevrolet Corvette und erinnert in seiner Formgebung an die Chevrolet Corvette Stingray aus dem Jahr 1959. Der kommende Chevrolet Kleinwagen Beat, der als Chevrolet Spark auch in Europa antritt, stand gleich für zwei Fahrzeuge Pate. Sowohl der "Skids" als auch der "Mudflap" basieren auf ihm. Noch weiter in die Zukunft greift der "Jolt", der auf dem Chevrolet Volt aufbaut. Das Elektroauto kommt erst 2010 in den USA und ab 2011 als Opel Ampera in Europa auf den Markt.

Bereits im ersten Teil der Transformer-Reihe hatte der "Bumblebee", ein Autobot auf Basis des Chevrolet Camaro seinen Auftritt. Aber auch in Teil zwei darf das Musclecar im Hummel-Kleid wieder eine tragende Rolle im Kampf gegen das Böse und bei der Rettung der Welt spielen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige