Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM verschenkt 276 Autos

Foto: Foto: GM 4 Bilder

In einer einmaligen Werbeaktion hat der US-Autohersteller GM am Montag (13.9.) in einer US-Fernsehshow 276 Pontiac G6 an das völlg überraschte Saalpublikum verschenkt.

14.09.2004

Zum Auftakt der Show "Wildest Dreams Come True" mit der prominenten US-Talkmasterin Operah Winfrey bat diese zunächst 11 Personen aus dem Publikum auf die Bühne und beglückte sie mit einem der Autos. Dann erhielten alle anderen Studiozuschauer eine Schachtel, mit dem Hinweis, dass sich in einer dieser Schachtel ein weiterer Schlüssel für ein zwölftes Auto verberge. Als alle Gäste am Ende eines Countdowns dann ihre Schachteln öffneten, war die Überraschung groß, denn jede Schachtel enthielt einen Autoschlüssel.

So brachte GM innerhalb weniger Minuten 276 Pontiac G6-Limousinen unters Volk. Die erregten Neuwagenbesitzer wurden umgehend auf einen Parkplatz vor dem Studio geleitet und konnten dort ihren neuen Wagen in Besitz nehmen. Zudem bietet GM allen Gewinnern eine Personalisierung der Ausstattung.

Obwohl der Werbegag GM rund 7,7 Millionen US-Dollar gekostet hat, zeigen sich die Verantwortlichen zufrieden. Die Werbewirkung der Aktion in der überaus beliebten US-Talkshow sein unbezahlbar und zusammen mit der folgenden Medienberichterstattung das Geld allemal wert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige