Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Goodwood Revival Meeting

Tretautorennen mit Le Mans-Start in Goodwood

Goodwood Revival Meeting 2013 Foto: Goodwood Events Limited 8 Bilder

Beim Goodwood Revival Meeting (13. bis 15. September 2013) rollen auch Kinder an die Startlinie - alle treten in Austin A 40 beim Settrington Cup um die Wette - inklusive Le Mans-Start.

13.09.2013 Johannes Hübner Powered by

Wegen der großen Popularität des Settrington Cups letztes Jahr, wird auch 2013 die junge Garde der Rennfahrer mit dem Motto "Pedal to the Metal" vertreten sein. Bei der zweiten Ausgabe dieses Wettbewerbs, der in zwei Teilen am Samstag und Sonntag stattfindet, starten 30 Austin J40 Tretautos. Die im Schnitt 8 Jahre alten Teilnehmer rennen bei dem fliegenden Start in Le-Mans-Manier zu ihren Autos.

Siegerehrung durch Sir Stirling Moss

Jeder Fahrer trägt Kleidung der 1950er-Jahre und dieses Jahr gehören bei den jüngsten Fahrern Helme zum Goodwood-Style. Nach den beiden Tagen überreicht Rennfahrerlegende Sir Stirling Moss höchstpersönlich die Preise an die führenden der Gesamtwertung. Nach der Erfahrung des letzten Jahres, müssen die Besucher des Goodwood Revival Meeting 2013 beim zweiten Settrington Cup mit einem der engsten Rennen des Wochenendes rechnen.

Das Auto der Nachwuchsfahrer, der Austin J40, ist im britischen Motorsport eine Institution. Gebaut wurde das Tretauto ab 1949 in einer Fabrik in Wales. Der Staat finanzierte den gemeinnützige Betrieb, in dem nur körperbehinderte Bergbauarbeiter arbeiteten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige