Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Goodyear streicht 1.500 Stellen

Foto: Goodyear

Der weltgrößte Reifenhersteller Goodyear will im Zuge einer Sparaktion weltweit 1.500 Stellen streichen. Goodyear hat mehr als 80.000 Mitarbeiter. Das mit hohen Kosten operierende Pkw-Reifenwerk Goodyear Dunlop Tyres UK in der britischen Stadt Washington soll geschlossen werden.

05.04.2006

Mit Gewerkschaftsvertretern seien Gespräche eingeleitet worden. Dies hat die Goodyear Tire & Rubber Company in Akron/Ohio am Mittwoch (5.4.) mitgeteilt.

Goodyear will auch die Produktion von Fahrradreifen und -schläuchen in seinem polnischen Betrieb in Debica einstellen. Zusätzlich soll Personal in Logistik, Einzelhandel und Verwaltung, im asiatisch-pazifischen Raum sowie in der Sparte für Ingenieurprodukte vorgenommen werden. Die Kosten des Programms wurden auf 105 bis 115 Millionen Dollar vor Steuern (86 bis 94 Millionen Euro) beziffert und die jährlichen Kostenersparnisse auf 40 bis 50 Millionen Dollar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden