Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Goodyear verdient prächtig

Foto: Goodyear

Der größte amerikanische Reifenhersteller Goodyear hat im zweiten Quartal dank des starken Geschäfts in Europa, Lateinamerika und Asien Rekordumsätze verbucht und den Gewinn mehr als verdoppelt.

05.08.2005

Goodyear setzte mit fünf Milliarden Dollar (4,1 Milliarden Euro) zehn Prozent mehr um als im Vorjahresquartal. Der Gewinn stieg auf 69 Millionen Dollar von 30 Millionen im Vorjahr, wie die Goodyear Tire & Rubber Company nach Börsenschluss am Donnerstag (4.8.) mitteilte. Der Reifenabsatz wuchs auf 56,4 Millionen Stück von 55 Millionen im Jahr zuvor. Zugleich musste Goodyear einen Anstieg der Rohstoffkosten um 133 Millionen Dollar auffangen.

Der Halbjahresumsatz stieg um elf Prozent auf 9,8 Milliarden Dollar. Der Gewinn lag bei 137 Millionen Dollar oder 69 Cent je Aktie. Im ersten Halbjahr 2004 hatte der Reifenhersteller dagegen einen Verlust von 48 Millionen Dollar oder 28 Cent je Aktie verbucht. Der Quartalsgewinn je Aktie lag bei 34 (17) Cent je Aktie. Goodyear rechnet damit, dass die Rohstoffkosten im Gesamtjahr um zehn Prozent steigen werden. Im ersten Halbjahr wuchsen sie um 252 Millionen Dollar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige