Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Google Auto

Das Elektro-Auto aus der Suchmaschine

Google-Auto Foto: Google 12 Bilder

Google will in den nächsten Jahren mit einem selbstfahrenden Auto starten. Einen weiterentwickelten Prototypen hat der Internetkonzern nun vorgestellt.

23.12.2014 Holger Wittich

Gegenüber dem ersten Entwurf aus dem Mai trägt das aktuelle Modell echte Scheinwerfer und einen geglätteten Sensor auf dem Dach. Zudem bekam das selbstfahrende Elektro-Modell in Knubbeloptik das vom Gesetzgeber geforderte Lenkrad und ein Bremspedal. Jetzt soll das Google Auto im Alltagsverkehr getestet werden, allerdings zunächst mit manueller Steuerung und auf 40 km/h begrenzt

Google-Auto soll einfach einfach sein

Ansonsten haben die beiden Passagiere auf den Einzelsitzen nicht viel zu tun – außer die Fahrt zu genießen. Immerhin, zwei Cupholder hat Google für die Mittelkonsole schon einmal vorgesehen, ebenso ein Display, das Uhrzeit, Lufttemperatur und Ankunftszeit anzeigt.

Google-Auto
Erster Kontakt mit dem Google-Auto 2:52 Min.

Optisch gebärdet sich der erste Prototyp im Knubbel-Stil. Scheinwerfer, "Grill" und Stoßfänger bilden ein Comic-Gesicht. Die Front geht nahtlos in die Plastik-Windschutzscheibe über. Am Heck sind hochstehende Leuchten zu sehen – fraglich ist, ob hinter den Sitzen bzw. hinter einer Heckklappe nicht noch Gepäckraum vorgesehen ist. Ansonsten präsntiert sich das Google-Auto mit kurzen Überhängen und kleinen Rädern wie ein typischer Vertreter der Citycars.

Für eine mögliche Serienproduktion ist Google nun wieder auf der Suche nach einem Automobilpartner. Schon in 5 Jahren soll das Google Auto in den USA auf die Straße kommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden