Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gotthard

Verkehr rollt wieder

Foto: Gotthard-Tunnel

Gut zwei Tage nachdem herab stürzende Felsbrocken kurz vor dem Gotthard-Tunnel ein Auto mit zwei deutschen Urlaubern zerquetscht haben, ist die Autobahn am Freitag (2.6.) wieder für den Verkehr freigegeben worden.

02.06.2006

Nach Angaben der Polizei im Schweizer Kanton Uri ist der beschädigte Straßenabschnitt geräumt. Der Verkehr kann die Stelle in Richtung Norden nur einspurig passieren, in Richtung Süd dagegen doppelspurig.

Die Stelle, an der die Felsen abgebrochen waren, werde weiter beobachtet, hieß es. Die Polizei sei vor Ort, um den Verkehr wenn nötig sofort zu stoppen, sagte Karl Egli, Sprecher der Kantonspolizei, auf Anfrage. Die Polizei werde dafür sorgen, dass der Verkehr zügig durch das Bergsturzgebiet fährt und niemand aus Neugierde anhält.

Am Mittwochmorgen hatte bei Gurtnellen ein Felssturz Autobahn und Kantonsstrasse verschüttet. Ein Ehepaar aus Baden-Württemberg, das im Auto auf der A2 unterwegs war, wurde getötet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige