Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gotthard

Wieder offen

Foto: dpa

Die wichtigste Nord-Süd-Verbindung am Gotthard in der Schweiz wird nach den Steinschlägen und Sprengungen an diesem Freitag (30.6.) wieder geöffnet.

27.06.2006

Entsprechende Berichte bestätigten die Behörden am Dienstag. Nach der Sprengung vom Freitag vergangener Woche über der Gotthardautobahn sei der Fels nun stabil, teilten die Behörden mit. Bereits am Wochenende war die Felswand nach der Sprengung von rund 5.500 Kubikmetern Fels von lockerem Gestein gereinigt worden.

Nun können die Räumungs- und Reparaturarbeiten an der A2 in Angriff genommen werden. Unter anderem müssen Steinschlagnetze ersetzt oder teilweise neu montiert werden, die bei der Sprengung beschädigt wurden. An der Autobahn selber waren keine Schäden entstanden. Die Arbeiten sollten bis am Freitag, 30. Juni - fast genau einen Monat nach einem ersten Felssturz - abgeschlossen sein, so dass die A2 gegen Mittag wieder für den Verkehr freigegeben werden könne, hieß es. Am 31. Mai war ein deutsches Ehepaar getötet worden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige