Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gotthardachse

Verkehr über Autozüge

Foto: dpa

Wegen der Sperrung der Autobahn A2 am Gotthard nach einem Felssturz haben die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) ihr Angebot bei der Autoverladung am Simplon verdoppelt. Neu fahren zwischen Brig und Iselle in Italien etwa alle 45 Minuten Autozüge, teilten die SBB am Donnerstag (15.6.) mit.

16.06.2006

An diesem Wochenende wird reger Verkehr Richtung Süden erwartet. Derzeit verkehren laut SBB über die Gotthardachse täglich über 60 Züge mit über 30.000 Sitzplätzen. Hinzu kommen Extrazüge und Zusatzwagen, welche die SBB je nach Auslastung zusätzlich einsetzt. Die Zahl der Passagiere ist seit der Straßensperre um rund 50 Prozent auf täglich 15.000 gestiegen.

Wegen der noch mindestens zwei Wochen anhaltenden Sperrung der Gotthard-Autobahn im Kanton Uri wird insbesondere an diesem Samstag und Sonntag auf der San Bernardino-Route reger Verkehr erwartet.

Die seit Ende Mai gesperrte Gotthardautobahn in der Schweiz kann nach Ansicht der Behörden erst Ende Juni wieder freigegeben werden. An diesem Mittwoch werde entschieden, wann die rund 6.000 Kubikmeter Fels über der Autobahn weggesprengt werden, teilte der zuständige Baudirektor des Kantons Uri, Markus Züst, mit. Der vom Kanton Tessin geforderten Aufhebung des Nachtfahrverbots für Lastwagen werde nicht stattgegeben, sagte Züst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden