Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP-Tross gastiert zwei Mal Hockenheim

Foto: spa 46 Bilder

Der Juli ist in Deutschland auch Formel 1-Zeit. Nach den beiden Klassikern in Frankreich und England reist der GP-Tross gleich zwei Mal nach Hockenheim.

26.06.2008 Michael Schmidt Powered by

Vom 8. bis 10. Juli testen alle Teams auf der badischen Strecke. Es ist die Generalprobe vor dem Ernstfall. Eine Woche später steigt in Hockenheim der GP Deutschland. Es muss nicht immer Michael Schumacher sein. Die fünf Deutschen im Feld sind Grund genug, sich die Formel 1 einmal live und nicht im Wohnzimmer anzuschauen. Für den Renntag sind schon 60.000 Karten verkauft.

Ungarn als Dessert für die Superfans

Für Superfans gibt es 14 Tage später noch ein Dessert. Die Formel 1 gastiert vom 1. bis 3. August in Budapest, bevor sie ihre dreiwöchige Sommerpause antritt. Budapest zählt wie Hockenheim zu den Rennen, die auch für den kleinen Geldbeutel Formel 1-Vergnügen bieten.

Es muss ja nicht immer die Super-Gold VIP-Wochenendkarte für 400 Euro sein. Die billigeren Tribünen (Bronze) kosten für drei Tage 230 Euro. Wer Rennatmosphäre wie früher auf Naturplätzen in der grünen Wiese erleben will, kommt an drei Tagen mit 110 Euro davon. Der Vorteil am Hungaroring ist, dass man mit dem Generaleintritt nicht auf einen Platz fixiert ist, sondern den gesamten hinteren Streckenabschnitt ablaufen und sich die beste Position aussuchen kann.

Günstige Tagestickets

Der GP Ungarn beschränkt sein Angebot aber nicht nur auf Wochendkarten. Wem die 180 Minuten Training am Freitag reichen, der kommt mit Preisen zwischen 35 und 60 Euro davon. Auch der Samstag mit Vormittagstraining, Qualifikation und dem ersten GP2-Rennen ist eine kostengünstige Alternative. Zu 45 Euro Generaleintritt kommen auf den Tribünen Aufpreise von 20 bis 60 Euro hinzu. Wer nur am Renntag interessiert ist, für den gibt es reine Renntickets. Der Generaleintritt kostet 100 Euro, die "Silber"-Tribünen zwischen 220 und 250 Euro, die "Gold"-Plätze zwischen 230 und 360 Euro extra. Auch an Familien ist gedacht. Beim Familienticket gibt es pro Erwachsenen-Dreitagesticket (250 Euro) eine Eintrittskarte für ein Kind frei dazu.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige