Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP USA

3. Training - Alonso vor Vettel

Foto: dpa

GP-Neuling Sebastian Vettel kommt immer besser in Fahrt: Beim dritten freien Training in Indy fuhr der BMW-Mann auf Platz zwei. Sein Rückstand auf die Bestzeit von Weltmeister Fernando Alonso im McLaren-Mercedes betrug lediglich 0,171 Sekunden.

16.06.2007 Claus Mühlberger Powered by

Gestern hatte sich der Ersatzmann für den nach seinem Unfall von Montreal mit einer medizinischen Schutzsperre belegten Robert Kubica in aller Ruhe mit der Strecke vertraut gemacht. Der 19-Jährige drehte insgesamt 83 problemlose Runden, heute morgen kamen nochmals 27 dazu.

Hamilton auf Platz drei

Auf Platz drei landete beim letzten Aufgalopp vor dem Qualifying das andere Formel 1-Wunderkind, Lewis Hamilton. Überraschend die Formsteigerung von Renault-Mann Heikki Kovalainen. Der Finne kam vor Nick Heidfeld (BMW) auf Rang vier.

Die Platzierungen der weiteren Deutschen: Nico Rosberg im Williams-Toyota kam auf Platz zehn, Ralf Schumacher drang mit seinem Toyota endlich mal wieder wenigstens ins Mittelfeld der Tabelle vor. Und last but not least: Adrian Sutil schaffte es, seinen Rückstand auf die Bestzeit auf unter zwei Sekunden zu drücken. Dennoch blieb für den Spyker-Fahrer nur Platz 21.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige