Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Grand Prix Monaco Historique

Historischer Grand Prix vs. Formel 1

Grand Prix de Monaco Historique, Foto: Dino Eisele 26 Bilder

Noch bevor sich die Räder der historischen Rennwagen auf dem 3,34 Kilometer langen Kurs beim Grand Prix Monaco Historique drehten, lag am 11. Mai 2012 im Hafen des Fürstentums Brisanz in der Luft.

11.05.2012 Dirk Johae Powered by

Sponsor Credit Suisse ließ die Rennfahrer Emanuele Pirro, Jochen Mass, Alain de Cadenet und Duncan Dayton, der zehnmalige Sieger beim Grand Prix Monaco Historique diskutieren: "Ist historischer Motorsport spannender als die aktuelle Formel 1?" Moderiert von Simon Taylor lieferten die bestens aufgelegten Diskutanten die perfekte Einstimmung für das historische Rennwochenende.

Technik wichtiger als fahrerisches Können?

"An der modernen Formel 1 stört mich, dass ich den Einfluss des Fahrers nicht mehr sehen kann", bemerkt Alain de Cadenet, der in den 70er Jahren als Privatier ein Formel-1-Auto in Grand Prix-Rennen einsetzte und außerdem schon 1976 beim ersten historischen Rennen in Monaco startete. "Einem echten Rennfahrer ist es letztlich egal, mit welchem Auto er Rennen bestreitet."

Emanuele Pirro, mehrfacher Le Mans-Sieger und ein leidenschaftlicher Anhänger von historischen Rennautos betont: "Ich glaube unser Sport ist der einzige, den man auch historisch betreiben kann". Das sei ein großes Privileg. "Mit den Rennwagen von heute wird das in 50 Jahren nicht möglich sein", meint der Italiener und begründet: "Die Technik ist heute zu weit entwickelt."

Ex-Formel-1-Pilot Jochen Mass erläutert: "Historische Rennwagen verlangen Fahrern erst bei langen Distanzen besonders viel ab, moderne dagegen sind grundsätzlich anstrengender zu fahren."

Der US-Amerikaner Duncan Dayton hat seine ersten Erfahrungen im historischen Motorsport gesammelt, bevor er auch mit aktuellen Le Mans-Prototypen Rennen bestritt. Der Architekt sorgt sich um die Technik der historischen Autos, die in einigen Fällen weiterentwickelt wird. "Ich bin für die Erhaltung der ursprünglichen Technik der Autos."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft