Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Größter Autobauer der Welt

VW zum Halbjahr hauchdünn vor Toyota

Boxerhandschuhe Foto: Hersteller

Auf seinem Weg zum größten Autobauer der Welt hat VW zum Halbjahr 2015 einen kleinen Etappensieg erzielt. Die Wolfburger liegen beim Absatz um knapp 20.000 Autos vor Toyota.

29.07.2015 Uli Baumann

Toyota, bislang der größte Autobauer der Welt, meldet zum Halbjahr 2015 einen globalen Fahrzeugabsatz von 5,02 Millionen Einheiten. Der weltweite Absatz der beiden Kernmarken Toyota und Lexus belief sich im ersten Halbjahr auf 4,51 Millionen Einheiten. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem leichten Rückgang von 0,3%. Außerhalb Japans verbesserten sich die Marken um 1,6% auf knapp 3,75 Millionen verkaufte Fahrzeuge.

In Westeuropa verzeichnete Toyota im ersten Halbjahr 2015 ein Wachstum von 6%, in Mitteleuropa sogar ein Plus von 15%. Insgesamt 450.951 verkaufte Toyota und Lexus Fahrzeuge in den ersten sechs Monaten entsprechen einem europaweiten Marktanteil von 4,6%.

Schwacher Markt in China bremst VW

Bei VW kann man leicht bessere Zahlen vorweisen. Im ersten Halbjahr wurden weltweit 5,04 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben. Im Vorjahr waren es noch 5,07 Millionen Fahrzeuge; der Rückgang liegt bei -0,5%. In Gesamteuropa legten die Marken des VW-Konzerns im ersten Halbjahr teilweise deutlich zu und lieferten insgesamt 2,11 (2,04; +3,7%) Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. In Westeuropa (ohne Deutschland) übernahmen 1,14 (1,07) Millionen Kunden ein neues Fahrzeug. Ein Zuwachs von 6,9%. In der Region Nordamerika legte das Unternehmen von Januar bis Juni um 6,0% zu und verkaufte 451.200 (425.900) Fahrzeuge.

Gebremst wird das VW-Wachstum vor allem durch den schwächelnden Markt in China. Auf dem für VW größten Einzelmarkt fiel der Absatz um 3,9 % auf 1,74 Millionen Einheiten. In der gesamten Vertriebsregion Asien-Pazifik erreichte VW im ersten Halbjahr 1,94 (2,00; -3,0%) Millionen Fahrzeugauslieferungen. Entsprechend hat VW auch seine Absatzprognose korrigiert. Statt eines moderaten Wachstums kündigte der Konzern nunmehr Auslieferungen "auf dem Niveau des Vorjahres" von 10,1 Millionen Fahrzeugen an.

Abgeschlagen um den Titel "größter Autobauer der Welt" scheint GM zu sein. Der US-Konzern meldet für das 1. Halbjahr 2015 ein Absatzvolumen von 4,8 Millionen Fahrzeugen. Dafür legen die Amerikaner in China um 4,4% auf 1,7 Millionen Einheiten zu.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden