Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Großer Chrysler US-Rückruf

An 780.000 Autos werden Fensterheber geprüft

Dodge Grand Caravan USA Foto: Chrysler

Der US-Autobauer Chrysler muss rund 780.000 Fahrzeuge der Modellreihen Dodge Caravan und Chrysler Town & Country wegen eines möglichen Problems mit den Fensterhebern in die Werkstätten zurückrufen.

12.05.2014 Uli Baumann

Betroffen von diesem Rückruf sind Modelle aus dem Bauzeitraum 2010 bis 2014. An Fahrzeugen die mit elektrischen Fensterhebern in der dritten Sitzreihe bestückt sind, kann der Schalter, der in der Fahrertür sitzt, überhitzen und im Extremfall einen Brand auslösen. Bislang wurden 36 Fälle mit überhitzten Schaltern bekannt. Verletzte gab es nicht.

Von den insgesamt rund 780.000 betroffenen Fahrzeugen entfallen 644.850 auf den US-Markt, 106.980 auf Kanada und 8.009 auf Mexiko. Lediglich 20.638 Fahrzeuge wurden außerhalb dieser Märkte ausgeliefert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden