Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gründer des Ladenburger Kreises verstorben

In der Oldtimer-Szene galt Peter-David Göhr nicht nur als engagierter Liebhaber historischer Automobile besonders der Vorkriegszeit, sondern auch als unermüdlicher Organisator.

16.03.2007 Malte Jürgens Powered by

Der aktuellen Gefährung des rollenden Kulturgutes Automobil durch unsinnige Fahrverbote trat er mit Nachdruck entgegen: Die von ihm 2006 auf der Retro Classics in Stuttgart gegründete Initiative Kulturgut Mobilität führte in diesem Jahr im Carl-Benz-Museum Ladenburg zur Gründung des Ladenburger Kreises, einem Zweckbündnis der großen Auto- und Oldtimer-Clubs ADAC, AvD, ASC, DAVC, VFV sowie der Verbände FIVA und DEUVET und der Zeitschrift Motor Klassik.

Peter-David Göhr und sein Lieblings-Auto, ein Napier von 1907, waren auf den großen Veranstaltungen eine stets gern gesehene Kombination: Ob beim Gordon-Bennett-Revival, der Bertha-Benz-Fahrt oder der Herkomer-Konkurrrenz, Göhr auf Napier gehörte zum eisernen Kern.

Seit dem Jahr 2000 Mitglied im Allgemeinen Schnauferl-Club ASC, stieg der mit oft hintersinnigem, aber immer wohlwollendem Humor gesegnete Print- und PR-Fachmann bereits 2002 in den Vorstand des ASC auf. Neben der Öffentlichkeitsarbeit für den ASC zeichnete er auch verantwortlich für die Club-Zeitschrift, das "Schnauferl".

Sein plötzlicher, überraschender Tod am 3. März hinterlässt in den Reihen derer, die sich für den Fortbestand und die Pflege der Oldtimer einsetzen, eine schmerzliche Lücke. Unser Beileid gilt seiner Familie, seiner Frau und seiner Tochter. Peter-David Göhr wurde nur 52 Jahre alt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk