6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GTI-Treffen am Wörthersee

Keine Ruhe vor dem Sturm

GTI-Treffen Wörthersee 2012 Foto: Markus Stier 23 Bilder

Auf vielen Navi-Systemen ist Reifnitz nur bei extremer Vergrößerung zu finden. Aber die beschauliche Siedlung am Südufer des Wörthersees ist an diesem Wochenende der Nabel der Tuning-Welt. Die Horden strömen zum 31. Golf-GTI-Treffen.

17.05.2012

Aufwärmen ist was für alte Leute. Die ersten sind schon vor neun auf Pegel, wahlweise ein Promille oder 100 Dezibel. Horden von GTI-Fans sind schon am Mittwoch im strömenden Regen angereist. Am ersten Morgen stauen sich breite Gölfe, tiefer gelegte Passats und sogar aufgebrezelte Caddys bis zum Ortsausgang Klagenfurt.

Ärger am Morgen: "Oan paa Depperte findst imma."

Die Polizei ist besorgt. "Es ist schon viel los", sagt der Wachtmeister am Steuer eines verdächtig serienmäßig aussehenden Skoda, der auf dem Ufer-Korso von Reifnitz inmitten schwer gepimpter Gölfe steht. Was hat denn die Ordnungsmacht unter der Haube für Modifikationen vorgenommen? "Nix. Staatseigentum", sagt der Schupo. Bisher habe man die Lage im Griff, aber es werde schon schwer getrunken, klagt der Vertreter der Staatsgewalt. Gab’s denn schon am ersten Morgen Ärger? "Na ja", sagt der Kollege: "Oan paa Depperte findst imma."

Am offiziellen GTI-Stand von VW spielen einige Fans Eins, zwei oder drei. "Wie hieß der erste VW-Konzernchef?" fragt der Moderator. Wer soll das wissen. Wen interessierts? Nun ja, man lässt die Konzern-Indoktrinierung über sich ergehen. Zum Einen darf man inmitten langbeiniger Engelchen und Teufelinnen stehen, zum Zweiten gibt’s 100 Euro zu gewinnen. Das reicht schon für ein paar dunkle Rückleuchten.

Willkommen auf dem Gummi-Platz

In der hellen Sonne steht eine leuchtend blonde Gestalt und brüllt in die Menge: "Wollt Ihr Gummi, Gummi?" Die paar 100 Umstehenden gröhlen ihr nicht laut genug., also wiederholt sie die Frage. Das Volk johlt wie befohlen, und so darf ein Schausteller sein abgestripptes Gefährt mit angeflanschter Badewanne unter ordentlicher Rauchentwicklung kreisen lassen. Erst als die komplette Kiste in weißem Rauch verschwindet, ist das Volk zufrieden. Willkommen am Gummiplatz.

Ein paar Meter weiter hat ein Skoda-Mitarbeiter in liebevoller Kleinarbeit einen Yeti eingematscht. Mit der Hinterachse steht das Gefährt in einer Matschwanne. Freiwillige entblößen sich, setzten Helme auf und bauen sich zwei Meter hinter dem Yeti auf, während der Matschkünstler einsteigt, den Gang einlegt und die Jungs ordentlich mit verdrecktem Wasser bewirft. Dann stürmt er zu den Delinquenten und fragt: "Ist das geil?"

"Ich will Eure Ärsche sehen!"

Der Badewannendrifter am Gummiplatz muss vorzeitig das Rauchen einstellen. "Was ist denn los, Rotzlöffel?" fragt die Moderatorin. "Eine Antriebswelle ist hin?" gesteht der Geschmähte kleinlaut und wird weggeschoben. Das Programm auf dem Korso wird derweil für eine offizielle Durchsage unterbrochen. Im Kofferraum eines Golf 2 hockt ein frohgemuter und brüllt ins Megaphon: "Ich will eure Ärsche sehen." Der Aufruf zur Hinterteil-Befreiung verhallt ungehört. Noch bleiben alle Hosen oben. Aber der Tag ist ja noch jung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, 20/2017, Heftvorschau
Heft 20 / 2017 14. September 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden