Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Günther Kaufmann

Führerschein weg

Foto: dpa

Der nach einem falschen Mordgeständnis verurteilte und später freigesprochene Schauspieler Günther Kaufmann hat wieder Ärger mit der Polizei. Nach Berichten Münchner Zeitungen vom Donnerstag (7.7.) war Kaufmann im Auto in Schlangenlinien zum Supermarkt unterwegs.

07.07.2005

Später gab es eine lautstarke Auseinandersetzung mit seiner Lebensgefährtin. Ergebnisse einer Blutprobe würden nicht vor Anfang nächster Woche erwartet, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Polizeisprecher wollte den von den Zeitungen genannten Namen des Betroffenen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht bestätigen.

Nach Angaben der Polizei in Wolfratshausen (Bayern) hatte ein Verkehrsteilnehmer am Dienstagabend gemeldet, ihm sei ein in Schlangenlinien fahrender Pkw aufgefallen. Der Fahrer sei in Seeshaupt am Starnberger See ausgestiegen, habe eingekauft und sei wieder in Richtung St. Heinrich mit dem Auto unterwegs gewesen.

Der 58-jährige Fahrer wurde, so heißt es im Polizeibericht, von der Polizei in seiner Wohnung in St. Heinrich aufgesucht. Er gab zu, mit dem Auto gefahren zu sein. Im Krankenhaus Wolfratshausen wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Kurz vor 23:00 Uhr wurde die Polizei erneut in die Wohnung gerufen, da sich die Lebensgefährtin des Mannes im Streit an den Scherben eines zerbrochenen Bierkruges verletzt hatte. Unklar ist, wie es dazu gekommen sei, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige