Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gumpert Tornante by Touring

Apollo im italienischen Kleid

03/11 Gumpert Tornante by Touringleggera Genf Foto: fact 29 Bilder

Der Gumpert Tornante ist die elegante Form des Supersportwagens Apollo. Für das neue Modell der deutschen Sportwagenmanufaktur hat der Karosseriehersteller Touring Superleggera das Mittelmotorchassis im italienischen Stil verpackt. Weltpremiere feiert die Studie auf dem Genfer Autosalon 2011.

01.03.2011 Carsten Rose

Der Supersportwagen Gumpert Apollo ist kompromisslos auf Effizienz und Performance ausgerichtet. Damit hat der Flügeltürer mit einer Nordschleifen-Bestmarke für Straßensportler von 7.11,57 Minuten die sport auto-Trophy erobert und auch im sport auto-Supertest hat der Gumpert Apollo Sport Rekordwerte eingefahren. Dennoch konnte das Design keine Massen begeistern. Das soll sich bei der neuen Modellreihe ändern.

Gumpert Apollo mit Komfort, Platz und Stil

Für den Gumpert Tornante ist der Kleinserienhersteller eine Kooperation mit dem italienischen Unternehmen Carrozzeria Touring Superleggera eingegangen. Deren Designer haben auf Basis des Gumpert Apollo einen Fast Tourer gestaltet, der sich durch mehr Eleganz und Komfort auszeichnet und dabei mehr Platz für Passagiere und Gepäck bietet. Immerhin verdoppelt sich noch das Ladeabteil auf 200 Liter.

Das Mittelmotorchassis des Gumpert Tornante wurde gegenüber dem Apollo im Bereich der Türen um acht Zentimeter gesenkt und die B-Säule um zehn Zentimeter nach hinten versetzt, damit der Einstieg erleichtert wird. Zudem ermöglichen breitere Flügeltüren einen bequemeren Zugang zum größeren Passagierabteil. Insassen nehmen beim Gumpert Tornante auf  komplett verstellbaren, beheizten und mit Vierpunkt-Gurten ausgestatteten Sitzschalen Platz. Für mehr Komfort wurden auch die Hitze- und Schallschutzisolierungen verbessert sowie die Belüftung optimiert.

Mit Biturbo-V8 über 300 km/h schnell

Im Gumpert Tornante sitzt der Apollo-Antriebsstrang mit dem 700 PS starken 4,2-Liter V8-Biturbo in Kombination mit dem Paddleshift Getriebe TT40. Auch das Fahrwerk mit Doppelquerlenkern ist vom Apollo bekannt. Dadurch soll der Zweisitzer eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h erreichen. Die Markteinführung der neuen Modellreihe ist für 2012 geplant. Zusätzlich ist ein Gumpert Tornante Modell mit alternativem Antrieb ist ebenfalls in Planung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige