Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gut gebrüllt

150 Jahre Peugeot-Löwe

Foto: Peugeot 14 Bilder

Seit 150 Jahren steht der Löwe für die Marke Peugeot und schmückt Pfeffermühlen ebenso wie Sägeblätter und Automobile.

15.04.2008 Kai Klauder Powered by

1847 geben die Peugeot-Brüder Jules und Emile dem Goldschmied Justin Blazer den Auftrag, ein Logo für ihre Firma zu entwickeln. Der Löwe soll die drei Eigenschaften Geschmeidigkeit, Widerstandsfähigkeit und Schnelligkeit symbolisieren. Die Firma der Peugeot-Brüder stellt seit 1810 Haushaltsgeräte und Werkzeug her.

Am 20 November 1858 wird der Löwe als gesetzlich geschütztes Markenzeichen eingetragen. Zunächst werden nur die Sägeblätter der höchsten Qualität mit dem Signet geadelt, bis 1880 setzt sich der Löwe aber als generelles Markenzeichen für die französische Firma durch.

Nach 100 Jahren wird der Löwe abstrakt

Der Löwe steht noch rund 100 Jahre recht naturalistisch gezeichnet auf einem Pfeil. 1948 wird mit der Einführung des Peugeot 203 das Logo stark überarbeitet. Nun steht das Tier auf seinen Hinterläufen und präsentiert seine Tatzen. Dieses Signet wurde dem Wappen der Franche-Comté entnommen.

Es gab auch zusätzliche Erkennungszeichen wie verschiedene stilisierte Löwenköpfe und massive Kühlerfiguren, die die Peugeot-Produkte kennzeichneten. Die Kühlerfiguren wurden 1959 wegen der erhöhten Verletzungsgefahr bei Unfällen abgeschafft.

Das Markenlogo in seiner heutigen Form wurde 1998 eingeführt und zuletzt 2002 überarbeitet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige