Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gymkhana 9 Ken Block

Früher war mehr Gymkhana

Gymkhana 9 Foto: Ford Performance 38 Bilder

Gymkhana 9? Schon wieder ein Jahr rum? Nein, innerhalb von nur sechs Monaten veröffentlicht Drift- und Marketing-Meister Ken Block die 9. Youtube-Episode. Was früher bei eingefleischten Auto-Fans für feuchte Höschen sorgte, hat nach Gymkhana 8 und jetzt 9 eindeutig seinen Zenith überschritten. Es fängt nicht nur an zu langweilen, es ist langweilig.

14.09.2016 Holger Wittich

Schaffte es der Selbstdarsteller Ken Block noch mit dem 850 PS starken Mustang in Gymkhana 7 einigermaßen zu überzeugen, so war die Folge 8 schon schwer zu ertragen. Immerhin, die Dubai Police, schon immer für Ihren Hang zu extremen Dienstfahrzeugen bekannt, half bei Gymkhana 8 die Strecke zu sichern, oder einfach natürliche Hindernisse zu bilden. Und auch ein Spurtduell gegen die arrivierten Scheich-Supersportwagen, wie Bugatti Veyron, Lexus LF-A, Lamborghini Aventador oder Ferrari F12 zauberten den Anflug eines Lächeln auf die Lippen.

Drift-MustangFoto: Archiv
Gymkhana-7-Star: Der 850 PS starke Ford Mustang.

Und Gymkhana 9? Ein Anflug von bleierner Bettschwere macht sich breit. 8 Minuten-irgendwas: Location: Industriegelände in Buffalo, Auto: Ford Focus RS RX, Inhalt: Ken Block kommt, Ken Block steigt ein, Ken Block fährt los, Rauch, Qualm, Donuts 1 – 4, div. Slowmos, div. Kameraeinstellungen, Donuts 5 – 7, ui ,das war knapp, irgendwas bewegt sich und Ken Block driftet drumherum, Final-Gegner, geschafft, Siegerpose auf Auto. Danke, das war’s.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige