Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hamann Aventador Limited auf der Top Marques

Mattgrauer Super-Stier

Hamann Lamborghini Aventador Limited Foto: Hamann 30 Bilder

Tuner Hamann hat sich erneut dem Lamborghini Aventador angenommen und zeigt auf der Top Marques in Monaco mit dem Limited eine weitere, optisch schärfere und leistungsstärkere Version des Supersportlers.

13.04.2014 Thomas Gerhardt Powered by

Bereits auf der IAA 2013 zeigte der Tuner aus Laupheim mit dem Nervudo eine ähnliche Version des Aventador. Auf der Top Marques, bekannt als die Luxusmesse schlechthin, zeigt sich der getunte Stier nun in mattgrauer Lackierung mit giftgrünen Details an Karosserie und Innenraum. Zu den aerodynamischen Optimierungen zählen ein zweiteiliger Frontspoiler, neue Seitenschweller sowie die selbstentworfene Heckschürze inklusive Diffusor. Als Werkstoff kommt natürlich ausschließlich Carbon zum Einsatz. Auch alle Luftschachteinsätze und der große Heckspoiler sind aus dem Leichtbau-Material gefertigt. 

Hamann Limited mit 760 PS und 736 Nm Drehmoment

Noch mehr Power kitzelt das überarbeitete Steuergerät aus dem Zwölfzylinder-Triebwerk. Die Leistung der 6,5-Liter-Maschine konnte nach Angaben von Hamann von 700 PS auf 760 PS gesteigert, das Drehmoment von 690 Nm auf 735 Nm angehoben werden. Fahrwerte gaben die Laupheimer bislang nicht bekannt.

Neben einem neuen Sportendschalldämpfer spendiert der Tunder dem Avantador auch neue Leichtmetallräder in den Dimensionen 9x20 und 13x21 Zoll. Für gute Kontrolle und reichlich Grip sollen Sportreifen in den Größen 255/30 ZR 20 vorn und 355/25 ZR 21 hinten sorgen.

Die kontrastreiche Farbgebung der Karosserie setzt sich auch im Innenraum des Hamann Limited konsequent fort. Lenkrad, Sitzmittelbahnen und Teile des Armaturenträgers sowie der Mittelkonsole und den Türverkleidungen sind mit grünem Leder bezogen. Weitere Individualisierungswünsche nimmt Hamann aber sicher gerne entgegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk