Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hamann BMW M5

Rennfertig

Foto: Hamann 19 Bilder

BMW-Tuner Hamann hat den M5 nochmal ordentlich aufgemöbelt. Dabei macht der Bayer nicht nur optisch dicke Backen, auch unter dem Blech strebt der Leistungssportler klar Richtung Rennstrecke.

21.04.2006

Verantwortlich für das Breitenwachstum ist ein Wide-Body-Karosseriekit, bestehend aus Kotflügelverbreiterungen vorn und hinten, Seitenschwellern, einer neue Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern sowie eine neue Diffusor-Heckschürze samt Heckspoiler. Sportspiegel und eine Vierrohr-Auspuffanlage ergänzen die Rennoptik. Die gewachsenen Radhäuser füllen Leichtmetallfelgen der Größen 19 bis 21 Zoll. Maximal werden 9x21 Zoll-Felgen mit Reifen der Dimension 255/30 vorn und 10,5x21 Zoll-Pendants mit Reifen der Größe 295/25 an der Hinterachse verbaut.

Für eine sattere Straßenlage sorgen kürzere Sportfedern, die den M5 vorn um 30 und hinten um 25 Millimeter absenken. Eine verstärkte Bremsanlage mit 380 Millimeter messenden Scheiben und Acht-Kolben-Bremssätteln soll die Limousine für größere Aufgaben rüsten.

Und die erwartet den Bayer dank mehrstufigem Motortuning. Zunächst entfernt Hamann auf Wunsch die elektronische Höchstgeschwindigkeitsdrossel und lässt den M5 je nach Reifengröße deutlich über 300 km/h rennen. Eine umprogrammierte Motorsteuerung hebt die Motorleistung von 507 auf 537 PS und das maximale Drehmoment auf 535 Nm an. Noch mehr Leistung bringen modifizierte Zylinderköpfe in Kombination mit einer Sportauspuffanlage und einer angepassten Motorsteuerung. Dann stehen 567 PS und 574 Nm zu Buche, die bis zu 320 km/h Topspeed ermöglichen sollen.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote