Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Handbremsprobleme

Serviceaktion für den Audi A4

Foto: Audi

Bei Audi A4-Modellen aus den Baujahren 2002 bis Anfang 2003 mit Schaltgetriebe gibt es Probleme mit Undichtigkeiten an den Bowden-Zügen der Handbremse.

02.04.2004

Dies bestätigte ein Audi-Sprecher auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de. "Je nach Getriebelagerung und Seilführung kann bei den betroffenen Modellen Wasser in die Ummantelung der Handbremsseile eindringen und gefrieren“, sagte der Sprecher. "Im Extrem-Fall lässt sich an kalten Tagen die Handbremse dann nicht mehr lösen. Wir haben unsere Audi-Partner angewiesen, bei den entsprechenden Modellen die Seilzüge zu untersuchen.“ Werde bei der Serviceaktion – es handelt sich nicht um eine Rückrufaktion - Wasser in den Seilführungen entdeckt, tausche die Audi-Werkstatt die Bowdenzüge komplett aus, anderenfalls werde eine neue Tülle zur besseren Abdichtung der Seilführung eingesetzt.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige