Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hans Barth

Back to Business

Hans Barth wird sich vom 1. Juli 2002 an wieder voll seinem Mandat als Aufsichsratsvorsitzender widmen.

02.07.2002

Hans Barth wird sich vom 1. Juli 2002 an wieder voll seinem Mandat als Aufsichsratsvorsitzender widmen. Der 61-Jährige war seit August 1996 GM Europe Vice President of Project and Production Support, mit der Aufgabe, "Best Practices“ im Bereich der Fertigung und der Materialwirtschaft im laufenden operativen Geschäft zu integrieren.

Barth bleibt weiterhin Opel Aufsichtsratsvorsitzender

Michael J. Burns, Präsident von General Motors Europe erklärte: "Vor einigen Jahren habe ich Hans Barth gebeten, ergänzend zu seinen anderen Verpflichtungen eine weitere wichtige Aufgabe zu übernehmen: 'Best Practices‘ in der gesamten Zulieferkette zu identifizieren, mit einem besonderen Schwerpunkt darauf, die Leistungsfähigkeit hinsichtlich der Einführung neuer Produkte zu verbessern. Er hat bedeutende Beiträge auf diesem Gebiet geleistet und war auch die treibende Kraft hinter der kürzlich von Opel gestarteten Order-to-Delivery-Initiative. Ein besonderer Verdienst von Hans Barth ist es, dass diese Prozesse inzwischen völlig in den Geschäftsprozess integriert wurden.“

Maschinenbauingenieur Barth wird weiter als Aufsichtsratsvorsitzender der Adam Opel AG tätig sein, die er seit Oktober 1998 ausübt. Darüber hinaus wird er seine Tätigkeit in den Aufsichtsräten der Fiat-GM Powertrain Werke in Österreich, Ungarn und Deutschland fortsetzen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige