Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hartge BMW X5

Hochdruckgebiet

Foto: Hartge 8 Bilder

BMW-Tuner Hartge bietet für die Diesel-Varianten des X5 entsprechende Leistungskits an. Über ein geändertes Steuergerät steigt die Leistung des 3.0d auf 275 PS an. Auch für das Umfeld hält Hartge einiges an Zubehör bereit.

01.07.2008 Powered by

Das gesamte Fahrzeug wird weiter auf Sportlichkeit getrimmt. Dafür verbaut der Tuner Anbauteile wie Frontspoiler, Heckschürze und zweiteilige Seitenleisten sowie einen Sportfedernsatz mit Niveauregelung für die Hinterachse, der den X5 30 Millimeter tieferlegt. Den Kontakt zur Straße halten 22-Zöller mit 285er Pirelli-Reifen vorn und 335er-Breitreifen an der Hinterachse. Zu den Besonderheiten des Hartge BMW X5 zählen außerdem Außenspiegelgehäuse in silberfarbenem Carbon, ovale Doppelendrohre mit Edelstahlblenden, Dreispeichen-Lederlenkrad mit silbernen Carbon-Einsätzen sowie diverse Dekorleisten für Armaturenbrett und Schaltkonsole, ein 300 km/h-Tacho und schwarze Velours-Fußmatten.

Das maximale Drehmoment klettert von serienmäßigen 520 Nm auf nahezu 600 Nm. So soll der 2,2-Tonnen schwere Allradler mit Sechsgang-Automatik in 7,4 Sekunden auf Tempo 100 sprinten (Serie 8,3 Sekunden) und eine Höchstgeschwindigkeit von 232 km/h erreichen. Als Gesamtpaket ist der Hartge X5 für rund 76.100 Euro zu haben - alle Anbauteile können aber auch separat geordert werden.

Besitzer eines X5 3.0sd brauchen jedoch nicht verzagen, auch für diese Klientel hält Hartge ein entsprechendes Steuergerät bereit. Der 3.0sd erhält dadurch eine Leistung von 328 PS und ein maximales Drehmoment von 675 Newtonmeter. Entsprechend steigern sich auch die Fahrleistungen: 5,6 Sekunden sollen aus dem Stand auf Tempo 100 vergehen, die Spitze bei 274 km/h liegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk