Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Heft: Die Themen der Motor Klassik Ausgabe 08/2010

S-Klassen, Schloss Dyck und Wankel-Mut

Mercedes-Benz S-Klasse - drei Generationen Foto: Hardy Mutschler 30 Bilder

Ab 14. Juli am Kiosk: Drei Generationen S-Klasse, Chrysler New Yorker, Mercedes-Benz C111, Porsche 912, Heckmotoren-Mercedes, Berichte vom Gaisbergrennen und Eifelrennen, Reise im Alfa Bertone zum Alfa-Jubiläum in Mailand. Außerdem: 26-Seiten starkes Schloss Dyck-Extra.

12.07.2010 Powered by

Titelthema

- Götterdämmerung: Drei Generationen S-Klasse - Mercedes-Benz 450 SEL, 560 SEL und 600 SEL mit Kaufberatungen
Alle drei trugen zu ihrer Zeit den Weltmeistertitel. Kein Jaguar, Cadillac, BMW oder Rolls-Royce konnte sie vom Thron stürzen. Die  S-Klasse-Superlative aus drei Generationen zeigen heute noch, wo es lang geht.

Mercedes 150 Sport Roadster: Einer wie keiner - Mittelmotor-Mercedes 6:01 Min.

Fahrberichte

- Wankel-Mut: Mercedes-Benz C 111
Der Mercedes-Benz C 111 mit Wankelmotor war der spektakulärste Supersportwagen der Saison 1969/70. Motor Klassik erinnert sich an eine Probefahrt vor 25 Jahren, zusammen mit dem C 111-Entwickler Dr. Hans Liebold.

- Heck lass nach: Mercedes-Benz 130, 170 H und 150 Sportroadster
Bereits elf Jahre vor dem Volkswagen baute Mercedes ab 1934 ein Serienmodell mit Heckmotor. Motor Klassik fuhr den Typ 130 und die Nachfolger zur Probe und besuchte dabei das Mercedes-Benz Classic Center USA.

- Das Flaggschiff: Chrysler New Yorker mit Kaufberatung
Der New Yorker stellt seit 1938 das Topmodell der großen Chrysler-Limousinen. Designer Virgil Exner zog 1961 noch einmal alle Register und schuf einen futuristisch geformten Düsenjet für die Familie.

Technik

- 360 Grad: Restaurierung Cisitalia Grand Prix 1947/48
Ein Kreis schließt sich: Der zweite und letzte je von Cisitalia gebaute Porsche-Typ 360 wird wieder fahrbereit gemacht. Die Vorgeschichte, Teil 2.

- Zufalls-Treffer:
Restaurierung Porsche 912
Vor etlichen Jahren weckte ein inserierter Porsche 912 Targa mit Soft Window die Aufmerksamkeit von Wendelin Himmelsbach. Einige Zeit später kaufte er sich einen und restaurierte ihn zusammen mit seiner Frau.

- Freund fürs Leben: Service-Station (43): Triumph TR 3 und TR 3A
Es bedarf nur überschaubarer Wartungskosten, um einen in gutem Zustand befindlichen Triumph TR 3 für das tägliche Vergnügen fit zu halten.

Magazin

- Standpunkt Fritz B. Busch: Busch Serie: Die Geschichte des Autos, IV

- Autos, die man nicht vergisst (44): On the rocks - Klaus Westrup über den Kaiser Jeepster Commander
Seit 40 Jahren schreibt Klaus Westrup über Autos in auto motor und sport. Für Motor Klassik erinnert er sich, diesmal an einen vierschrötigen Geländewagen - den Kaiser Jeepster Commando.
- On the road again: Klassikwelt Bodensee

- Schloss-Bemerkungen: Retro Classic meets Barock
60 hochkarätige Concours d’Elegance-Teilnehmer der Jahrgänge bis 1960 und 170 Konkurrenten in den Festival-Klassen bis Baujahr 1980 bescherten den Barockgärten von Schloss Ludwigsburg einen neuen Teilnehmerrekord.

- Mailand-Express: Reise: Im Bertone zum Alfa-Jubiläum nach Mailand
100 Jahre Alfa Romeo - diese Jubiläumsparty wollten wir uns nicht entgehen lassen und reisten in einem GT 1300 Junior nach Mailand. Am Ende war die Fahrt das Glanzlicht, nicht der Anlass.

Markt

- Über 2.200 Klassiker-Preise, Berichte von internationalen Auktionen, Probe gefahren, Kleinanzeigen

Sport

- Gipfel der Genüsse: Gaisbergrennen im Porsche 356 Carrera GTL Abarth
Meistens entspannt, mitunter rasant, aber immer voller Atmosphäre – das Gaisbergrennen zählt längst zu den Höhepunkten der Saison. Wunderbare Bedingungen für eine Probefahrt im Porsche 356 Carrera GTL Abarth.

- Buntes Treiben: 69. Eifelrennen
So vielfältig wie das Programm präsentierte sich beim  69. Eifelrennen auf dem Nürburgring auch das Wetter - und sorgte bei den verschiedenen Rennläufen auf Nordschleife und Grand Prix-Kurs für Spannung bis zur Zielflagge.

26-Seiten-Sonderteil: Classic Days Schloss Dyck

- Schloss und Reiter: Was bisher geschah
Die Classic Days auf Schloss Dyck gehen 2010 erst in die fünfte Runde und zählen doch schon zu den ganz großen Veranstaltungen. Kein Wunder: Die Mischung und die Atmosphäre sind einmalig.

- Der Kindheitstraum: Schloss Dyck-Stiftung
Der Veranstalter der Classic Days ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Mitglieder meist seit Kindertagen das Schloss kennen. Alle Einnahmen fließen dem Erhalt von Schloss Dyck zu.

- Der Renngraf: Graf Berghe von Trips
Im Untertitel tragen die Classic Days auf Schloss Dyck den Titel Trips Memorial – zur Erinnerung an den 1961 in Monza tödlich verunglückten Ferrari-Formel 1-Fahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips.

- Die ganze Welt der Klassiker: Lageplan/ Zeitplan
Als buntes Gesamtkunstwerk von hoher Qualität und mit überaus seltenen Oldies überzeugen die Classic Days auf Schloss Dyck mit großer Vielfalt. Fans behaupten, die Veranstaltung solle  besser fünf Tage dauern – hier alles Wichtige auf einen Blick.

- Schloss-Rasen: Racing Legends
Le Mans-Renner, Rallyewagen, Rekordbrecher: Die Läufe der Racing Legends konzentrieren Jahrzehnte der Motorsportgeschichte auf ein Wochenende im Park von Schloss Dyck.

- Windgesichter: Motorräder
Piloten mit ausgesuchten Motorradveteranen der Baujahre 1920 bis 1945 und Gespannen bis 1965 werden auf dem 2,8 Kilometer langen Rundkurs das Publikum mit akrobatischen Einlagen in Verzückung versetzten.

- Schwarzmarkt: Portrait Vredestein
Seit über 100 Jahren ist das niederländische Unternehmen Vredestein eng mit der Produktion von Autoreifen verknüpft. Gerade deshalb engagiert sich das Werk auf Oldtimerveranstaltungen wie den Classic Days.

- Der Unbezwingbare: Porsche 917
Vor vierzig Jahren holte der 917 den ersten Gesamtsieg für Porsche in Le Mans, später wählte man ihn zum Sportwagen des Jahrhunderts, wirklich geschlagen wurde er nie. Auf Schloss Dyck ist er zu sehen.

- Good Lack: Portrait Standox
Mit einer opto-elektronischen Farbton-Messung lässt sich die Mischformel einer jeden Oldtimer-Lackierung exakt bestimmen. Standox bietet diesen Service Besuchern der Classic-Days vor Ort an.

- Magisches aus Mulhouse: Schlumpf-Kollektion
Das Musée National de l‘Automobile öffnet für die Classsic Days seine Schatzkammer und schafft eine Kollektion kostbarer Raritäten zum Schloss Dyck, um sie dem Publikum auch in Aktion vorzuführen.

- Zum Liebhaben: Lovely Heroes
Die Autos der Wirtschaftswunderzeit dürfen als Kontrastprogramm zu den schnellen Sportwagen und Edelkarossen nicht fehlen.

Autos in dieser Ausgabe

- Alfa Romeo GT 1300 Junior
- Chrysler New Yorker
- Cisitalia Grand Prix 1947/48
- Kaiser Jeepster Commando
- Mercedes-Benz 450 SEL
- Mercedes-Benz 560 SEL
- Mercedes-Benz 600 SEL
- Mercedes-Benz 130
- Mercedes-Benz 170 H
- Mercedes-Benz 150 Sportroadster
- Mercedes-Benz C 111
- Mercedes-Benz 230 C (123)
- Mercedes-Benz 300 CE (124)
- Opel Rak 2
- Porsche 912
- Porsche 356 Carrera GTL Abarth
- Triumph TR 3/TR 3A
- Porsche 924

Anzeige
Mercedes S 400 Hybrid, Frontansicht Mercedes-Benz S-Klasse ab 749 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes S-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 14,58% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige