Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Heftvorschau sport auto 8/2016

Porsche 911 R getestet & Huracán im Supertest

sport auto 8/2016 - Titel Foto: ams 34 Bilder

Ab 15. Juli 2016 ist die neue sport auto-Ausgabe 8/2016 im Handel. Die Themen auf 148 Seiten: 500 PS, Saugmotor, Handschaltung – der Porsche 911 R im Test. Im Supertest jagen wir den Lamborghini Huracán über die Nordschleife. Dazu: Vergleichstest zwischen BMW M4 Competition und Mercedes-AMG C 63 S, sowie der Dreikampf in der 200-PS-Klasse und der Fahrbericht des neuen Audi TT RS. Plus: Motorsport en masse.

14.07.2016 sport auto Powered by

Wann sind Sie das letzte Mal vor einem neuen Sportwagen gestanden und haben gesagt: „Wow, genau so etwas wollte ich immer haben!“? Ein Design, das sofort Ihre Begeisterung und Begierde weckte? Ein Kunstwerk mit mutigen Linien, mit brutaler Ästhetik, gerne auch ein wenig verwegen?

sport auto 8/2016 - Titel
Das Must-have für Sportwagen-Fans 39 Sek.

Stars am Sportwagenhimmel wirken wie Abziehbilder

Im Sportwagensektor haben wir die etablierten Ikonen, und ich verstehe, dass es kontraproduktiv sein würde, wenn der nächste Porsche 911 aussähe wie der letzte 488. Aber das führt zwangsläufig zu einer hohen Kontinuität, auch zu einer gewissen Langeweile.

Die Stars am Sportwagenhimmel wirken wie Abziehbilder, seien es Corvette, Porsche 911, Audi R8, McLaren mit vielen Großbuchstaben und Nummern oder Aston Martin mit ihren immer neuen Aufgüssen von Sondermodellen. Okay, Lamborghini und Ferrari stechen immerhin heraus, aber das kantige Prinzip ist mittlerweile zum Klischee geworden. Immerhin setzt Ferrari unter ästhetischen Aspekten oft Maßstäbe. Dann gibt es absonderliche Kreaturen vom Schlage eines KTM X-Bow oder Einbäume wie Super Seven und Caterham, aber wir sind uns einig, dass deren Selbstzweck auch die Skurrilität ist.

Und sonst? Tut sich erschreckend wenig. Mir fallen aus den letzten Jahren nur zwei Projekte ein, die mich auf Anhieb faszinierten. Da war erstens der Glickenhaus-Renner SCG 003, der die ultraspektakuläre Aggressivität moderner LMP1-Rennwagen aufnahm und in ein (theoretisches) Straßenauto übersetzte. Das war frech, neu und mutig!

Aston Martin RB 001 ohne Pfiff

Zweitens war da ein Fantasieprodukt, ein Ufo-Auto, die Kopfgeburt eines genialen Rennkonstrukteurs, der alle Limits beiseiteschob, bei null anfing. Na ja, das stimmt nicht ganz, er nahm das Schnellste, was es gibt, also ein F1-Auto, und applizierte es neu. Leider nicht für die Straße, sondern für das Playstation-Spiel Gran Turismo 6. Die Proportionen waren wüst, das ganze Ding sah aus wie ein furchteinflößendes, überkandideltes Insekt mit vier Rädern. Das Auto hieß Red Bull X1. Der Designer hieß Adrian Newey.

Der gleiche Newey hat nun den Aston Martin RB 001 (Vorstellung) gezeichnet – besser: verbrochen. Was für eine granatenmäßige Enttäuschung! Ein Auto ohne DNA, ohne Pfiff, ein Abklatschprodukt aus den McLaren mit den vielen Nummern und Großbuchstaben, dem alten McLaren F1 und irgendetwas, was jeder Hanswurst als schnittig bezeichnen würde. Nein, den Designern scheint nichts mehr einzufallen.

Viel Spaß beim Lesen der neuen sport auto-Ausgabe 8/2016,

Ihr Marcus Schurig

Foto: Rossen Gargolov
Mercedes C 63 S und BMW M4 Competition treffen sich zum Duell.

Themen in sport auto 8/2016

Tests & Fahrberichte

  • Das klassische Duell: BMW M4 Competition gegen Mercedes-AMG C 63 S Coupé
  • Porsche 911 R im Test: Der puristische Leichtbau-Elfer mit Hochdrehzahlsauger und Schaltgetriebe
  • Audi TT RS mit 400 PS: Erste Runden im neuen TT-Topmodell in Le Mans
  • Neuer Porsche 718 Cayman S: Erste Fahrt im turbogeladenen Vierzylinder
  • Breiter, stärker, schneller: Die Technik des Mercedes-AMG GT R im Detail
  • Erster Test des Porsche 718 Boxster S: Wie schlägt sich der 350-PS-Roadster in Hockenheim?
  • Nissan GT-R überarbeitet: Mehr Leistung, mehr Komfort. Der neue Godzilla in Spa-Francorchamps
  • Lamborghini Huracán im Supertest: Mit 610 PS auf der Nordschleife und in Hockenheim
  • Roadster-Feeling auf das Wesentliche reduziert: Fiat Abarth 124 Spider im Fahrbericht
  • Sportliche Kompakte: Opel Astra 1.6 Turbo gegen Peugeot 308 GT und Renault Mégane GT im Vergleichstest
  • Aston Martin Vulcan: Tracktest des 831-PS-Renners auf der Formel-1-Piste in Abu Dhabi
  • Jaguar F-Type SVR: Erste Fahrt im neuen F-Type-Spitzenmodell mit 575 PS und Allradantrieb
Foto: Hans-Dieter Seufert
Wie schnell ist der Lambo Huracán auf der Nordschleife?

Technik, Reportage, Ratgeber

  • Radikale Sportmodelle im Alltag? Kommentar von Jens Dralle
  • Quertreiber in Hockenheim: sport auto-DriftChallenge im Rahmen der High Performance Days
  • Gebrauchte Sportwagen: Aston Martin V8 Vantage und Jaguar XKR

Motorsport

  • Rallye-WM: Halbzeitbilanz nach dem siebten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Polen
  • Tracktest: sport auto probierte den neuen GT3-Renner von AMG, der zuletzt am Nürburgring siegreich war
  • VLN-Langstreckenmeisterschaft: Callaway führte die aktuelle GT3-Corvette zum Gassi auf der Nordschleife aus
  • 24h Le Mans LMP1: Die große Hintergrundstory zum Rennen in der LMP1-Klasse
  • 24h Le Mans LMP1: Analyse der letzten 11 Rennminuten von Le Mans, als Toyota der Sieg entglitt
  • 24h Le Mans LMP1: Renn-, Fahrer- und Speed-Analyse zur LMP1-Klasse
  • 24h Le Mans LMP1: Das Strategie-Duell zwischen Porsche und Toyota in der LMP1-Klasse
  • 24h Le Mans LMP1: Audi erlebte ein deprimierendes Rennen in Le Mans, wir analysieren die Gründe
  • 24h Le Mans GTE: Die große Hintergrundstory zur Schlacht der GTE-Hersteller in Le Mans
  • 24h Le Mans GTE: Renn-, Fahrer- und Speed-Analyse zur GTE-Pro-Klasse
  • Kommentar: Marcus Schurig über den Fluch von Le Mans – und warum immer Toyota verliert
  • IMSA-Sportwagenmeisterschaft: Halbzeitbilanz der weltweit besten GT-Rennserie
  • Formel-1-Story: Vier GP in fünf Wochen – der logistische Kraftakt in der Formel 1

Autos in sport auto 8/2016

  • Abarth 124 Spider
  • Aston Martin V8 Vantage
  • Aston Martin Vantage GT12 Roadster
  • Aston Martin Vulcan
  • Audi TT RS
  • BMW M4 Competition
  • Ferrari LaFerrari Aperta/Spider
  • Jaguar F-Type SVR
  • Jaguar XKR
  • Lamborghini Aventador Miura Hommage
  • Lamborghini Huracán LP 610-4
  • McLaren 570S Sprint
  • Mercedes-AMG C 63 S Coupé
  • Mercedes-AMG GT R
  • Mini John Cooper Works Challenge
  • Nissan GT-R
  • Opel Astra 1.6 DI Turbo
  • Peugeot 308 GT THP 205
  • Porsche 718 Cayman S
  • Porsche 718 Boxster S
  • Porsche 911 R
  • Porsche Panamera Turbo
  • RB-AM 001
  • Renault Mégane GT TCe 205

sport auto als digitale Ausgabe

Die sport auto 8/2016 ist auch als digitale Ausgabe erhältlich. Die Einzelausgabe kostet 3,99 EUR und wird 1 Tag vor Erscheinen der Print-Ausgabe angeboten. Abos in Kombination mit Print (aber auch rein digital) sind ebenfalls möglich: www.sportauto-abo.de/digitalabo/

Unser Heft können Sie auch hier online bestellen.

Einen Blick ins Heft gibt's in unserer Bildergalerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige