Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Heico-Volvo mit Ethanol befeuert

Foto: Heico 15 Bilder

Zum ersten Mal startet der Volvo-Veredler Heico beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring mit BioFormula85 in der Klasse für alternative Kraftstoffe. Eine Innovation, die Anerkennung findet und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert wird.

06.06.2007 Powered by

BioFormula85, kurz E85 genannt, ist speziell für den Einsatz in FFV-Fahrzeugen (Flexible Fuel Vehicles) konzipiert. Der C02-neutrale Kraftstoff wird aus 85 Prozent Bioethanol - einem Alkohol, der aus stärke-, zucker- und cellulosehaltigen Pflanzen wie Mais, Zuckerrüben und Getreide hergestellt wird - und 15 Prozent Ottokraftstoff gewonnen.

Basisfahrzeug ist der Volvo S40 T5 mit dem Namen "Heico HS4 Odin E85", mit dem Heico 2006 die Klasse "SP4T" gewinnen konnte. Umfangreiche Maßnahmen waren nötig, um den ca. 340 PS starken Fünfzylinder-Turbomotor auf BioFormula85 zu adaptieren.

Heico startet bereits zum 16. Mal beim 24h-Rennen und hat für 2007 ambitionierte Ziele. Das Team um das Fahrertrio Patrick Brenndörfer (30, Darmstadt), Frank Eickholt (35, Bottrop) und Martin Müller (38, Griesheim) möchte das weltweit erste Team sein, dass die 24-Stunden-Hatz mit Bioethanol E85 in der Klasse "alternative Kraftstoffe S2" gewinnt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk