Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hennessey auf der Sema 2015

Tuneraufschlag mit 2.875 PS

Hennessey Sema 2015 Foto: Hennessey 12 Bilder

US-Tuner Hennessey bringt auf der Sema 2015 ein Dreigestirn mit insgesamt 2.875 PS an den Start. Zum Powertrio gehören ein Venom GT Spyder, ein Mustang Cabrio und der Velociraptor F-150 Truck.

02.11.2015 Uli Baumann Powered by

Wenn bei Hennessey ein Auto die Werkshallen verlässt, fehlt mit Sicherheit eines nicht - Leistung. Auf der Sema zeigt der Tuner was aktuell machbar ist. Das Aushängeschild der Tuningschmiede ist zweifelsohne der Venom GT, der derzeit den Geschwindigkeitsweltrekord für zugelassene Straßenfahrzeuge hält. Zum Rekord-Coupé gesellt sich auf der Sema jetzt die Spyder-Version, die serienmäßig mit einer Leistung von 1.451 PS antritt - mithin ein Leistungsplus von 207 PS gegenüber der ersten Venom-Generation. Erzielt wird diese durch die Umstellung des Siebenliter-Biturbo-V8-Triebwerks auf E85-Sprit sowie einer Anhebung des Ladedrucks.

Power-Cabrio und Monster-Truck

Nur 774 PS bringt das Hennessey Ford Mustang Cabrio an den Start. Hier setzt der Tuner auf einen Kompressor zur Leistungssteigerung am Fünfliter-V8. Dazu gibt es ein Aeropaket aus Kohlefaserlaminat, geschmiedete Felgen und ein Brembo-Bremsen-Upgrade.

Geradezu bescheiden nehmen sich da die nur 650 PS im Hennessey Velociraptor 650 Supercharged Ford F-150 Truck aus. Auch hier kommt die Kombination Fünfliter-V8 und Kompressor zum Einsatz. 20-Zoll-Felgen, neue Stoßfänger vorne und hinten sowie ein neues Fahrwerk runden den Power-Truck ab.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk