Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hennessey Chevrolet Camaro HPE700

Bei 320 km/h wird eingebremst

09/2015, Hennessey Chevrolet Camaro HPE700. Foto: Hennessey/Rüffer 16 Bilder

US-Tuner Hennessey liefert für den Chevrolet Camaro ein 700-PS-Tuningkit. Bei Rüffer im deutschen Melle wird das US-Powercar standfest für den europäischen Markt gemacht.

09.09.2015 Uli Baumann Powered by

Hennessey aus Texas ist bekannt für seine potenten Umbauten diverser US-Cars. Damit diese auch auf deutschen Straßen ihr Potenzial voll ausspielen können, sind gewisse Modifikationen notwendig. Die Motoren müssen für Hochgeschwindigkeitsfahrten vollgasfest gemacht, das Kühlsystem entsprechend vergrößert und die Software optimiert werden. Zudem müssen die Sportabgasanlage an europäische Gesetzesvorgaben angepasst werden. All diese Umbauten werden von Rüffer Performance in Melle ausgeführt.

Upgrade auf über 1.000 PS möglich

Den 6,2-Liter-V8-Motor des Camaro rüstet Hennessey mit einem Kompressor auf. Dazu kommen neue Zylinderköpfe, neue Nockenwellen, ein Ladeluftkühler und eine Sportauspuffanlage. In Summe sollen diese Modifikationen die Power von 432 PS auf 700 PS und 850 Nm anheben. Der Camaro HPE700 soll in 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und die 200-km/h-Marke nach 10,1 Sekunden erreichen. Gestoppt wird der Vorwärtsdrang bei abgeregelten 320 km/h. Optional stehen in der HPE1000-Variante satte 1.015 PS und 1.350 Nm abrufbereit.

Das Fahrwerk des Camaro wird mit voll einstellbaren Dämpferelementen und neuen Federn optimiert. Die Radläufe füllen breitere, dreiteilige Leichtmetallfelgen, die genug Platz lassen für eine größere Bremsanlage. Diese setzt an der Vorderachse auf 400er Scheiben und Achtkolbenzangen.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Chevrolet Camaro Chevrolet Bei Kauf bis zu 9,67% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote