Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hispano Suiza mit 570 V10-PS

Supersportwagen als Comeback der Kultmarke

Impressionen Genfer Autosalon 2010 Foto: Sebastian Viehmann 86 Bilder

Die Traditionsmarke Hispano Suiza, die eine Zeit lang in der Versenkung verschwunden war, meldete sich auf dem Autosalon Genf 2010 eindrucksvoll zurück: mit dem 750 PS starken Sportwagen Hispano Suiza XIOV.

03.03.2010 Bianca Leppert Powered by

Na, wie breit ist ihr Grinsen? Geht es bis zu den Ohren? Beim ersten Anblick des Supersportwagens bleibt einem einfach nur die Spucke weg. Was für ein imposantes Auto da plötzlich auf dem Autosalon Genf 2010 aus dem Nichts auftaucht. Noch dazu sieht es nicht nur verdammt schnell aus, sondern ist es auch.

Der Hispano Suiza sprintet in 3,4 Sekunden auf Tempo 100

Hispano Suiza gibt für den schnellen Flitzer, der ein bisschen an einen Audi R8 erinnert, eine Leistung von 750 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Nm an. Den Sprint von Null auf 100 km/h soll der XIOV in nur 3,4 Sekunden erledigen. Den Top-Speed beziffert man mit 340 km/h.
 
Das Chassis ist ein Aluminum-Gitterrohrrahmen mit Magnesium und Karbonfaser. Der Hispano Suiza ist knapp fünf Meter lang und 2,06 Meter breit. Insgesamt soll das Auto 1.590 Kilogramm auf die Waage bringen. Seine Kraft schöpft der Hispano Suiza aus einem 5,2-Liter-V10 Motor, der von zwei Kompressoren unter Druck gesetzt wird. Für die Zukunft ist außerdem ein Hybridantrieb geplant. Ein 150 PS starker Elektromotor treibt dann die Vorderräder an, der V10 ausschließlich die Hinterräder. Macht 900 PS und einen veritablen Allradantrieb.

Bei Hispano Suiza rechnet man mit 20 bis 25 Kunden pro Jahr. Der Preis soll 700.000 Euro betragen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk