Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hockenheim

Neue Partnersuche

Foto: Hockenheimring

Die Gesellschafter des vom Konkurs bedrohten Hockenheimrings suchen nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" einen neuen Partner, dem die Namensrechte übereignet werden sollen.

02.01.2006

"Wer den jährlichen Fehlbetrag ausgleicht, sollte dafür die Namensrechte erhalten", sagte der Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummer. Er sei derzeit mit vielen im Gespräch, sagte der Rathauschef dem in München erscheinenden Magazin.

Die Stadt ist zu 51 Prozent an der Hockenheimring Besitz GmbH beteiligt, 49 Prozent des Streckenbetreibers gehören dem Badischen Motorsportclub (BMC). Oberbürgermeister Gummer ist der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Hockenheimring Firmengruppe. BMC-Präsident Harald Roth kündigte an, die Mehrheit der BMC-Anteile verkaufen zu wollen. "Mit 25,1 Prozent besäße ein neuer Gesellschafter ein entscheidendes Mitspracherecht."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige