Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Holding Porsche SE

Winterkorn kommt später

Foto: dpa 76 Bilder

VW-Chef Martin Winterkorn und VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch ziehen später in das Führungsgremium der Porsche SE ein als bisher vorgesehen. Entsprechende Medienberichte bestätigte ein VW-Sprecher am Donnerstag (10.9.) in Wolfsburg.

10.09.2009

Durchführungsverträge sind noch ungeklärt

Grund für die Verzögerung seien ungeklärte Details bei den Durchführungsverträgen, die die Einzelheiten der bis 2011 geplanten Verschmelzung von VW und Porsche regeln. Bisher gibt es lediglich eine Anfang August geschlossene Grundsatzvereinbarung zwischen den Autokonzernen.
 
Die Manager sollten ursprünglich zum 15. September die Spitze bei der Holding Porsche SE übernehmen. Sie lösen dort Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und seinen Finanzchef Holger Härter ab, die nach dem gescheiterten Versuch der VW-Übernahme ausgeschieden waren. Nun wird Winterkorn Vorstandsvorsitzender der Porsche Holding SE.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige