Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda Accord

Neue Gesichtszüge

Foto: Honda 5 Bilder

Honda hat zur IAA in Frankfurt den Accord einem leichten Facelift unterzogen. So kommt das Mittelklassemodell innen und außen mit leichten Retuschen daher. Aber auch technisch hat der Accord Neues zu bieten.

01.09.2005

Erkennbar ist der neue Modelljahrgang an seiner glänzenden Nase, zieren den Kühlergrill nun doch drei Chromquerstreben. Weiter unten in der Schürze wurden die Lufteinlassöffungen und die Nebelscheinwerfer neu arrangiert. Auch am Heck wurden behutsame Retuschen vorgenommen. Die Änderungen im Innenraum beziehen sich auf die Neugestaltung des Armaturenbretts.

Neu ist auch die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage ACC, die sowohl die Geschwindigkeit des Fahrzeugs als auch dessen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug mit Hilfe eines Millimeterwellen-Radars sowie von Sensoren für Geschwindigkeit und Richtungsänderung automatisch regelt. Die ACC ist als Option für das Modell 2.4 Executive mit Schalt- und Automatikgetriebe zu haben.

Bei den Modellen mit 2.0 Liter i-VTEC-Motor gewährleistet jetzt ein "Drive-by-wire-System“ ein noch spontaneres Ansprechverhalten. Feinschliff im Detail führte zudem dazu, dass die maximale Leistung und das maximales Drehmoment jetzt bei einer um 500 /min niedrigeren Drehzahl anliegen. Alle Accord-Modelle mit Zwei-Liter-Motor verfügen zudem ab sofort serienmäßig über eine elektronisches Stabilitätssystem.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden