6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda Clarity Electric und Plug-in-Hybrid

Neue Antriebsversionen für das Öko-Modell

Honda Clarity Plug-in Hybrid Foto: Newspress 14 Bilder

Honda baut das Brennstoffzellenmodell Clarity zur Modell-Familie aus. In New York zeigen die Japaner eine Version mit Plug-in-Hybridantrieb sowie eine mit batterieelektrischem Antrieb.

13.04.2017 Uli Baumann 1 Kommentar

Honda setzt zukünftig stark auf alternative Antriebe und will dazu zahlreiche neue Modelle auf den Markt werfen. Den Auftakt zur Ökoinitiative bilden jetzt die beiden auf der New York Autoshow vorgestellten Versionen des Honda Clarity. Bislang war der Clarity nur mit einem Brennstoffzellenantrieb zu haben, jetzt wird das Antriebsportfolio um eine batterieelektrische Version im Clarity Electric und einen Plug-in-Hybrid im Clarity Plug-in-Hybrid erweitert. In den kommenden vier Jahren will Honda von allen versionen zusammen rund 75.000 Exemplare auf dem US-Markt verkaufen.

Äußerlich sollen sich die drei Versionen nur durch spezielle Lackfarben, dezent abweichende Scheinwerfer und Rückleuchten sowie eigenständig gezeichnete 18-Zoll-Leichtmetallfelgen unterscheiden.

Beide Modelle starten noch 2017

Der Honda Clarity Plug-in Hybrid, der mit dem Modelljahr 2018 auf dem US-Markt startet, kombiniert einen 1,5-Liter-Vierzylinder-Benziner, der nach dem Atkinson-Prinzip arbeitet, mit einem 181 PS und 315 Nm starken Elektromotor. Der Verbrenner kann direkt die Vorderräder antreiben oder als Generator die 17 kWh große Batterie speisen. Die rein elektrische Reichweite soll bei rund 68 km liegen. Die Gesamtreichweite wird mit rund 532 km angegeben. Die Batterie kann aber auch an einer Steckdose (240V) in 2,5 Stunden geladen werden. Die Hybridversion des Clarity wird in zwei Ausstattungsversionen angeboten.

Der Clarity Electric wird von einem 120 kW und 300 Nm starken Elektromotor angetrieben. Der saugt seine Energie aus einem 25,5 kWh großen Batteriepack. Die Ladezeit an einer 240V-Stromquelle beziffert Honda auf drei Stunden. Per Schnellladung sollen 80 % der Kapazität in 30 Minuten möglich sein. Eine Reichweite gibt Honda noch nicht an. Der Clarity Electric startet im Rahmen von Leasing-Angeboten in den US-Bundesstaaten Kalifornien und Oregon im Herbst.

Neuester Kommentar

17kWh Batterie und 68km Reichweite? 25kWh/100km? So schlecht kann doch gar kein E-Auto sein... da habt Ihr wohl einen Fehler drin.

lobin 24. April 2017, 15:29 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden