Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda-Dokumentarfilm

3, 2, 1, ACTION: Dreharbeiten zu Honda-Dokumentarfilm beginnen

Honda CR-Z Foto: Honda

“Live Every Litre” ist ein durch die Beteiligung der Öffentlichkeit erst möglich gewordenes europaweites Dokumentationsfilmprojekt, das die Gemeinschaft um die von Honda betriebene Webseite www.liveeverylitre.com geschaffen hat.

10.06.2010

Seit Februar 2010 konnte jeder dort seine Traumreise einreichen, Träume und Ideen vorbringen.
Alle User konnten dann darüber abstimmen und alle Einträge kommentieren. Nun geht das Projekt in sein Filmstadium über.
In nur sechs Wochen reichten 986 Menschen aus 28 Ländern ihre Ideen dafür ein, was “Live Every Litre” für sie bedeutet. Europäische Top-Blogger trafen die Vorauswahl der Teilnehmer und das Filmteam um Claudio von Planta ernannte die finalen 13 Personen zu den Stars des Films, der im Mai 2010 in acht verschiedenen Ländern Europas gedreht wird. Am 3. Mai begannen die Dreharbeiten für den "Live Every Litre" Dokumentarfilm im holländischen Amsterdam und endeten am 10. Juni mit einem Dreh auf dem Nürburgring.
Um mit dem neuen Hybrid-Sportcoupé CR-Z komplett neue Kundengruppen zu begeistern, wurde europaweit im Februar 2010 das Projekt "Live Every Litre" gestartet. Grundidee des Projektes war es, das riesige Potential der vielen Menschen zu nutzen, die sich im Internet bewegen und sich dort auch gerne einbringen. Honda entschloss sich, einen Dokumentationsfilm über das Projekt zu drehen und die Besucher der Webseite entscheiden zu lassen, was Teil dieser Doku werden soll. Es war der Wunsch, emotionale Geschichten zu finden und den Bewerbern die Möglichkeit zu bieten, diese auch umzusetzen – und zwar mit dem neuen CR-Z.
Claudio von Planta, der Regisseur vom Live Every Litre Dokumentarfilm, ist mit erstaunlichen Geschichten, die sich über mehrere Länder erstrecken, bereits vertraut. Globetrotterfilme sind seine Spezialität. Sein wohl bekanntestes Projekt waren die Motorrad-Reisedokus „Long Way Round“ und „Long Way Down“ mit dem Hollywood-Schauspieler Ewan McGregor (Der Ghostwriter). Er hat bereits zahlreiche Preise gewonnen und traf die finalen Entscheidungen darüber, welche Anwärter letztendlich teilnehmen werden. Die Geschichten reichen vom reinem Spaß der “Schoolboys”, die die erste Überquerung des italienischen Gardasees in einer Hüpfburg vollbringen wollen, bis zum 86 jährigen “Bowman”, der an den Ort zurückkehren will, an dem er
1945 am D-Day gelandet ist.

Neben den zwölf Teilnehmern, die jeweils eine Reise oder ein Erlebnis aufnehmen werden, gibt es auch einen Mann, der immer wieder auftritt. Sebastian ist ein in der Schweiz lebender Australier und versucht “100 Dinge, die man machen sollte, bevor man stirbt" zu erledigen. Er sucht nicht nach hedonistischen Hochgefühlen, sondern möchte einen passenden Tribut für seinen Freund schaffen, welcher bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen ist. Sebastian hat bereits mehr als 5 000 Dollar für wohltätige Zwecke gesammelt, und hofft, durch seinen Auftritt bei Live Every Litre noch mehr zu erreichen. Unser ambitionierter Filmstar hat bereits eine Fremde in Vegas geheiratet und einen GuinnessWeltrekord gebrochen, um sein Ziel zu erfüllen.
Und seine Auftritte in diesem Film werden nicht weniger aufregend sein. In Amsterdam ließ er sich sein erstes Tattoo stechen, in Genf versuchte er, ein „Whole in one“ beim Golf zu schlagen und in Cannes hat er sich vorgenommen, auf dem roten Teppich einen Star zu küssen.

Die Community von Live Every Litre hatte während des Filmdrehs immer wieder die Gelegenheit, über Einzelheiten einiger der Geschichten im Film abzustimmen und zu entscheiden. Diese Stimmen hatten tatsächlich eine Auswirkung auf das Endergebnis des Films, und für Sebastian, den Held der “100 Dinge” wurde es eine Entscheidung, die einen bleibenden Eindruck an seinem Körper hinterlässt, den er nie vergessen wird! Denn die Community konnte abstimmen, wohin er sich sein Tattoo stechen lassen soll.

Mit der Wahl der endgültigen Besetzung wollte Live Every Litre-Regisseur Claudio von Planta das passende Gleichgewicht zwischen Menschen, Ländern und Geschichten erreichen, um dem Film Tiefe und Integrität gleichermaßen zu geben. Der Schweizer Filmemacher ist begeistert davon, wie sich die Dinge entwickelt haben. Er sagt vor dem Beginn der Dreharbeiten: "Als wir die Webseite für Anträge öffneten, hatten wir keine Ahnung, was wir zu sehen bekommen würden. Das war sehr aufregend. Wir hatten die ganze Bandbreite von Anmeldungen: Seltsame, wunderbare und alles dazwischen. Die Geschichten, die wir ausgewählt haben, sind alle sehr unterschiedlich, und es fasziniert mich zu sehen, wie diese Abenteuer im Film aussehen werden. Amsterdam ist der perfekte Ort, um mit unserem Roadtrip zu beginnen, weil die Stadt ein Zentrum für Kreativität und Innovation ist. Ich kann es gar nicht erwarten, anzufangen.”

Mehr Informationen zum Projekt Live Every Litre finden Sie unter www.liveeverylitre.com .

Der Hybrid ist in der Sportwagenwelt angekommen. Mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 3 Fahrprofilen. Der Normal-Modus bietet die perfekte Balance zwischen Performance und Verbrauch. Im Sport-Modus entfaltet sich das volle Leistungspotenzial. Im ECON-Modus stellt das System auf maximale Effizienz um. Egal, wie Sie also unterwegs sind, im neuen CR-Z passen Emotion und Effizienz sehr wohl zusammen. Weil er sie durch intensiven Fahrspaß verbindet. Der neue CR-Z. Ab 21.990 € inkl. MwSt. Unverbindliche Preisempfehlung der Honda Deutschland GmbH. Mehr auf www.honda.de.


Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,1; außerorts 4,4; kombiniert 5,0. CO2-Emission in g/km: 117. (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG.)

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden