Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda

Mehr Pepp für den FR-V

Foto: Honda 6 Bilder

Der kompakte Familienvan FR-V bekommt pünktlich zum Pariser Auto Salon ein leichtes Facelift verpasst. Die Änderungen zum Modelljahr 2007 beschränken sich vor allem auf die Motoren, aber auch in Sachen Design und Ausstattung gibt es einige Neuerungen.

14.09.2006

So ersetzt der 140 PS starke 1.8 i-VTEC-Motor aus dem Civic die beiden Benzinmotoren mit 1,7 und 2,0 Liter Hubraum. Gekoppelt ist das neue Aggregat an eine Fünfgang-Automatik. Der ebenfalls 140 PS starke 2,2 Liter i-CTDi Dieselmotor wird ab 2007 mit einem serienmäßigen Rußpartikelfilter ausgerüstet sein. Zur Serienausstattung wird auch das Fahrzeugstabilisierungsprogramm VSA zählen.

Äußerlich unterscheiden sich die neuen FR-V-Modelle durch Kühlergrill und Türgriffe in dunklem Chrom, eine frische Zierleiste am Heck, Reflektoren an den Scheinwerfern und die leicht abgedunkelten Heckleuchten.

Dunkles Carbondesign prägt den Innenraum. Die beiden Sitzreihen mit je drei Sitzen sollen sogar vorne zwei Beifahrern Platz bieten, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Die Rückenlehne des mitleren Vordersitzes lässt sich auch als Tisch umfunktionieren. Darüber hinaus wurden zusätzliche Ablageflächen geschaffen. Eine Anschlussbuchse für iPod oder MP3-Player ist ebenfalls an Bord. Der Kofferraum erhält eine zusätzliche Beleuchtung und fasst 439 Liter. Durch einzeln umklappbare Rücksitze kann das Ladevolumen auf maximal 1.600 Liter erweitert werden.

Anzeige
Honda FR-V Honda ab 148 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige