Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda plant Milliarden-Expansion

Foto: Honda

Der japanische Autohersteller Honda will bis zum Ende des Jahrzehnts weltweit über 1,2 Milliarden US-Dollar in den Bau neuer Fabriken investieren.

17.05.2006

Mit diesen Kapazitätserweiterungen sollen die weltweiten Autoverkäufe von Honda im Jahr 2010 auf über 4,5 Millionen Stück und die Motorradverkäufe auf mindestens 18 Millionen steigen, wie Honda am Mittwoch (17.5.) in Tokio mitteilte. Unter anderem will das Unternehmen erstmals seit 25 Jahren wieder eine Fabrik in Japan bauen. Für die neue Auto- und Motorenfertigung in der Präfektur Saitama sind Investitionen von über 640 Millionen Dollar vorgesehen. Die Jahreskapazität belaufe sich auf etwa 200.000 Fahrzeuge.

USA als wichtigster Markt - Neuer Hybrid ab 2009

Um im Ausland weiter zu wachsen, will die Honda Motor Co. 400 Millionen Dollar in ein neues Werk in den USA und weitere 140 Millionen Dollar in eine neue Motorenfertigung in Kanada investieren. Beide Werke sollen 2008 starten und ebenfalls über eine Produktionskapazität von jährlich 200.000 Fahrzeuge verfügen. Daneben will Honda auch in anderen Wachstumsregionen wie Asien und Südamerika expandieren. Eine Entscheidung über den Standort in den USA sei noch nicht gefallen, hieß es. Mit der neuen Fabrik in Nordamerika steige dort die Jahresproduktion von jetzt 1,4 Millionen auf 1,6 Millionen Autos.

Für Japans führende Autokonzerne, die im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut Rekordergebnisse einfuhren, ist Nordamerika der wichtigste Absatzmarkt. Indem sie ihre Marktanteile steigern, setzen sie den US-Rivalen General Motors (GM) und Ford mächtig zu. Toyota könnte möglicherweise schon in diesem Jahr GM als weltweite Nummer eins ablösen. Derweil teilte Honda weiter mit, ein neues kostengünstiges Hybrid-Auto zu entwickeln, das 2009 herauskommen soll. Zudem entwickelt Honda einen umweltfreundlicheren Vier-Zylinder-Dieselmotor der nächsten Generation, der in den nächsten drei Jahren auf den Markt kommen solle, hieß es weiter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige